Husqvarna Enduro 2022 Husqvarna

Husqvarna TE und FE: Rückruf wegen Bremse

Rückruf Husqvarna-Enduros Bremsbeläge können bei TE und FE rausfallen

Nach dem Rückruf im Herbst 2021 müssen die gleichen Modelle erneut in die Werkstätten. Die Bremsbeläge der Frontbremse können herausfallen.

Die FE-Modelle von Husqvarna des Modelljahres 2022 müssen in den USA erneut zurück in die Werkstätten. Nach dem Rückruf im Herbst 2021 zum Check des Halteclips der Bremsbeläge, müssen die Clips letztendlich getauscht werden. Ob wie zuletzt aus dem US-Rückruf ein weltweiter wird und ob die damals betroffenen TE-Modelle ebenfalls zurückgerufen werden, ist derzeit nicht bekannt.

2022: Teile müssen getauscht werden

Das Überprüfen der Splinte und Federblättchen der vorderen Bremsbeläge im Herbst 2021 brachte offenbar keinen dauerhaften Erfolg. Die National Highway Transportation Safety Administration ruft 394 Husqvarna FE 350 und FE 501 zurück zum Tausch der Federblättchen, die die Bremsbeläge vorspannen. Offenbar ist deren Federwirkung zu schwach, was den Haltesplint locker kann. Die schlimmstmögliche Konsequenz ist das Herausfallen der vorderen Bremsbeläge. Zum Eingrenzen der betroffenen Modelle gibt Husqvarna den Produktionszeitraum 12. Februar 2021 und 02. Juli 2021 an. Weiterhin die Fahrgestellnummern der FE 350 von VBKUAK403NM438868 bis VBKUAK406NM438864 und der FE 501 von VBKUAG400NM224076 bis VBKUAG400NM224059.

2021: Bremsbeläge können herausfallen

Husqvarna selbst weist bereits im Rückruf darauf hin, dass nicht alle Motorräder 2022 betroffen sind, jedoch alle beim Händler geprüft werden müssen. Im schlimmsten Falle können durch den fehlerhaft montierten Splint die Bremsbeläge aus dem Bremssattel fallen. In den Werkstätten wird der Splint überprüft. Ob direkt ein neuer Splint verbaut wird, wurde vom Hersteller nicht angegeben, die Aktion ist für Halter natürlich kostenlos. Per Brief fordert Husqvarna derzeit die Halter der Fahrzeuge auf, umgehend einen Termin bei einem authorisierten Händler zu vereinbaren.

Umfrage

Wie steht ihr zum Thema Rückruf?
5577 Mal abgestimmt
Ist zwar ärgerlich, letztendlich profitiere ich als Kunde aber davon.
Verunsichert mich und ich verliere das Vertrauen in die Technik/den Hersteller.

Fazit

Husqvarna hat erneut Probleme mit den Bremsen. Nach dem Rückruf im Herbst 2021 zum Check der Montage der Bremsbeläge, müssen bereits überprüfte Modelle erneut in die Werkstätten, um die betroffenen Teile tauschen zu lassen.

Ratgeber Verkehr & Wirtschaft Harley-Davidson Werk Produktion Harley-Davidson stoppt Produktion Mindestens 15 Tage Stillstand

Wegen Zulieferer-Problemen stoppte Harley vorsichtshalber die Produktion.

Husqvarna FE
Artikel 0 Tests 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Husqvarna FE
Mehr zum Thema Rückruf
Piaggio MP3 400 hpe 2021
Verkehr & Wirtschaft
Triumph Speed Triple 1200 RS 2021
Verkehr & Wirtschaft
Yamaha Tricity 155 2022
Verkehr & Wirtschaft
KTM Crosser 2022
Verkehr & Wirtschaft
Mehr anzeigen