Kawasaki Z 900 (2020). Kawasaki
Kawasaki Ninja 650 2022
Harley-Davidson Sportster S Modelljahr 2022
Kawasaki Z 650 RS 2021
Husqvarna 701 Supermoto Modelljahr 2020 20 Bilder

Motorrad-Neuzulassungen März 2022

Motorrad-Neuzulassungen April 2022 Kraftradmarkt leicht im Minus, Roller profitieren

Im April 2022 wurden insgesamt über 23.000 Krafträder neu zugelassen –1,8 Prozent weniger als im Vorjahr. Deutlich mehr Zulassungen konnten die Motor- und Leichtkraftroller verzeichnen.

Die 1,8 Prozent Minus bei den Krafträdern stehen für den April. Über den kompletten Zeitraum von Januar bis April liegt der Markt aber immer noch 10,25 Prozent im Plus gegenüber dem Vorjahr (2021) und 6,64 Prozent im Plus gegenüber dem Vorvorjahr (2020).

Kommen wir zum April und den einzelnen Kategorien Motorräder, Leichtkrafträder, Motorroller sowie Leichtkraftroller. Die Motorräder verbuchen im April 2022 minus 8,7 Prozent zum Vorjahresmonat. Bei den Leichtkrafträdern steht dort ein Minus von 11,9 Prozent. Das Ganze kehrt sich um, wenn wir auf die Zahlen der Roller schauen: Motorroller liegen 14,4 Prozent im Plus zum Vorjahresmonat, bei den Leichtkraftrollern ist es ein Plus von 6,7 Prozent.

3.202 Leichtkraftroller

Die 125er-Roller werden traditionell von der Vespa angeführt – so auch im April. Von den insgesamt 3.202 Neuzulassungen gehen 686 auf das Konto der Vespa GTS 125 Super sowie 422 auf das der Vespa Primavera.

2.155 Motorroller

Auch die Hitliste der großen Roller führt eine Vespa an – und zwar die GTS 300 Super, die 749 Neuzulassungen im April verzeichnen kann. Insgesamt kommen die Roller im April auf 2.155 Neuzulassungen. Einen Überblick, welche großen Roller es in Deutschland aktuell gibt, bekommt ihr hier.

3.076 Leichkrafträder

Von den im April insgesamt 3.076 zugelassenen 125ern kommt die KTM 125 Duke mit 289 Einheiten auf den ersten Platz. Die sonst so konkurrenzfähige Yamaha MT-125 landet im April mit 142 Neuzulassungen nur auf Platz 9 dieses Rankings.

13.055 Motorräder

Bei den ausgewachsenen Motorrädern ist es die BMW R 1250 GS. Für Spannung sorgt hier seit Jahren, wenn überhaupt, nur noch die Frage, mit wie viel Vorsprung sich die große GS die Krone sichert. Im April steht dort die Zahl 1.017, die den Wert der zweitplatzierten Kawasaki Z 900 – 484 Neuzulassungen – schon recht deutlich verblassen lässt. Dafür ist die GS aber auch der einzige BMW in den Top 20 dieses Monats. Insgesamt kommen die Motorräder im April 2022 auf 13.055 Neuzulassungen.

Fazit

Das Minus für den April 2022 steht, doch im gesamtzeitraum von Januar bis April sieht der Markt sehr vielversprechend aus. Alle Meldungen zu den Neuzulassungen findet ihr hier.

Ratgeber Verkehr & Wirtschaft Parifex Nano 3D Parifex Nano 3D-Radar im Test Neues System für noch mehr Strafen

Frankreich testet das neue Überwachungsssystem Nano von Parifex.

Mehr zum Thema Neuzulassungen
Suzuki GSX-S 1000 2021
Verkehr & Wirtschaft
Deutscher Durchschnitts-Biker
Verkehr & Wirtschaft
Yamaha MT-09, Triumph Street Triple R, Kawasaki Z 900, KTM 890 Duke, BMW F 900 R, Ducati Monster Vergleichstest
Verkehr & Wirtschaft
Aprilia RS 660 Top-Test
Verkehr & Wirtschaft
Mehr anzeigen