Neuzulassungen März 2021 BMW R 1250 GS Kawasaki Z 900 BMW/Kawasaki
09/2020, BMW R 1250 GS Modellpflege
Kawasaki Z900 Modelljahr 2021
Kawasaki Z 650 Modelljahr 2021
Honda CRF1100L Africa Twin 2021 20 Bilder

Motorrad-Neuzulassungen März 2021: Top 20

Motorrad-Neuzulassungen März 2021 Deutlicher Frühjahrsaufschwung

Traditionell legt der Motorradmarkt zum Frühjahr und damit Saisonstart zu. Im März 2021 wurden 27.751 Motorräder neu in den Verkehr gebracht und damit 21 Prozent mehr als im Vorjahr.

Mit der Sonne kommt auch die Lust der Biker auf ein neues Bike. Und da der Handel trotz Corona weitestgehend läuft, können die Kaufwilligen auch tatsächlich kaufen. Insgesamt erreicht der Motorradmarkt damit wieder das Niveau der Vor-Corona-Zeit von 2019. Durchschlagen dürfte hier auch die Markteinführung von zahlreichen neuen Euro 5-Modellen zum Saisonstart.

Mit dem starken März steigt auch die Bilanz des ersten Quartals deutlich an. Mit 41.284 verkauften Neumaschinen liegt der Markt nur noch um 4,1 Prozent unter dem Vorjahresvergleichszeitraum.

125er-Boom hält an

Motorrad Moped Führerschein Fahrschule 125er
Tyson Jopson

Die treibenden Kräfte im Zweiradmarkt sind aber weiter nicht die großen Maschinen – hier verzeichnet die Statistik im März nur einen Zuwachs um 7,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Post ab geht bei den 125ern. Die Leichtkrafträder legen um 36,9 Prozent zu, die Leichtkraftroller sogar um 71,1 Prozent. Um 41,1 Prozent wachsen die Neuzulassungen bei den Rollern über 125 Kubik. Auf das Zweirad gekommene Autofahrer, die per B196-Bescheinigung zum Easy Rider werden und ein sich veränderndes Mobilitätsverhalten lassen diese Segmente boomen.

Podcast MOTORRAD Aufmacher
Verkehr & Wirtschaft

Die drei Bestseller bei den 125er-Leichtkrafträdern lauten übrigens Yamaha MT-125, Brixton BX 125 und KTM 125 Duke. Bei den Leichtkraftrollern lieget die Vespa GTS 125 vor der Vespa Primavera und dem Honda Forza 125. Absoluter Bestseller bei den großen Rollern ist weiter die Vespa GTS 300.

Viele BMW mit vielen gewerblichen Zulassungen

Werfen wir dennoch einen Blick auf die Verkaufsbilanz bei den Motorrädern. Ganz oben steht im März weiter die GS 1250 von BMW, vor der Z 900 von Kawasaki. Neu auf dem Podest steht die kleinere Z 650. Direkt dahinter folgt die Honda Africa Twin. Im weiteren Verlauf der Top 20 finden sich dann noch sechs BMW-Modelle, vier aus dem Stall von KTM, zwei Yamahas sowie zwei waschechte Supermoto-Modelle.

Die guten Zulassungszahlen in Hause BMW gründen aber auch auf durchweg hohen gewerblichen Zulassungen. Vermutlich halten die BMW-Händler immer reichlich Vorführmaschinen vor. Markiert die R 18 mit 25,3 Prozent gewerblichen Zulassungen im ersten Quartal noch die untere Grenze, so liegen andere BMW-Modelle teilweise bei deutlich über 60 Prozent. Die Wettbewerber pendeln sich mit ihren Modellen jeweils zwischen fünf und 35 Prozent ein.

Motorrad-Neuzulassungen März 2021

Platzierung Modell Neuzulassungen 3/2021
1 BMW R 1250 GS 1.961
2 Kawasaki Z 900 774
3 Kawasaki Z 650 591
4 Honda CRF 1100 L Africa Twin 426
5 BMW F 900 R 395
6 BMW S 1000 XR 370
7 BMW R 18 357
8 BMW F 900 XR 348
9 KTM 690 SMC R 337
10 Kawasaki Vulcan S 312
11 KTM 890 Duke 298
12 KTM 390 Duke 291
13 KTM 1290 Super Adventure/R 273
14 Honda CB 650 R Neo Sports Cafe 272
15 Yamaha Ténéré 700 259
16 BMW F 750 GS 257
17 Honda CMX 500 Rebel 240
18 BMW R 1250 R 223
19 Yamaha MT-07 219
20 Husqvarna 701 Supermoto 217

Quelle: KBA / mps-Berechnungen

Umfrage

Planen Sie 2021 den Kauf eines neuen Motorrads?
292 Mal abgestimmt
Ja.
Nein.

Fazit

Der Saisonstart 2021 lässt sich bei den Motorrad-Neuzulassungen gut an. Ein satter Zuwachs im März bringt den Gesamtmarkt fast wieder auf Vor-Corona-Niveau. Wachstumsfördernd sind vor allem die 125er.

Mehr zum Thema Neuzulassungen
Motorradmarkt Europa Neuzulassungen
Verkehr & Wirtschaft
Motorrad-Neuzulassungen Europa 2019
Verkehr & Wirtschaft
Motorrad-Neuzulassungen auf Frauen Honda CMX 500 Rebel
Verkehr & Wirtschaft
Alpenmasters 2020 Finale
Verkehr & Wirtschaft
Mehr anzeigen