Suzuki_V-Strom_1050 Tyson Jopson
09/2020, BMW R 1250 GS Modellpflege
Yamaha MT-07 Modelljahr 2021
Suzuki V-Strom 1050 XT
Yamaha Tenere 700 Modelljahr 2020 18 Bilder

Motorrad-Neuzulassungen November 2021: -43 Prozent

Motorrad-Neuzulassungen November 2021 Motorrad-Markt bricht ein

Nur noch 3.318 Motorräder wurden im November in Deutschland zugelassen. Das entspricht einem Minus von 42,9 Prozent zum Vorjahr.

Niemand dürfte es wundern, dass im mitteleuropäischen November nur noch wenige Motorräder verkauft oder neu zugelassen werden. Jedoch: 42,9 Prozent weniger als im November 2020, als noch 5.809 Motorräder erstmals Schilder bekamen, sind ein hartes Weihnachtsplätzchen für die Branche. Noch ein jedoch: Der November 2021 muss sich mit seinen 3.318 Neuzulassungen nicht verstecken, liegt er im Vergleich zu 2019 immer noch 23 Prozent im Plus.

Gutes Motorrad-Jahr 2021

Seit Juli 2021 liegen die monatlichen Neuzulassungszahlen stets unter Vorjahr. Zunächst mit nur wenigen Prozent, gipfelt das Minus im November auf gut 43 Prozent. Das Gesamtjahr liegt derzeit nur 9,2 Prozent hinter dem Rekordjahr 2020. Die Prognose ist 2021 auf diesem Niveau schließen zulassen, was durch die zu erwartenden Zwangszulassungen für die letzten Euro-4-Modelle möglich sein dürfte, auch wenn die dann immer noch nicht verkauft sind. Erneut gilt es ebenfalls den Vergleich zu 2019 zu suchen: 2021 liegt der Gesamtmarkt bereits Ende November auf dem Niveau der Gesamtjahrezszahlen von 2019, sprich der komplette Dezember 2021 kommt noch als Bonus hinzu.

Leichtkrafträder mit -36,2 Prozent

Erneut müssen die Leichtkrafträder ein dickes Minus hinnehmen. Minus 36,2 Prozent schließt der November schwächer als 2020. Bereits im Oktober 2021 musste der Markt ein Minus von 32,3 Prozent verschmerzen. Ordentlich Federn müssen erstmals 2021 auch die Roller lassen. Im November mit 24,1 Prozent im Minus, gleich verteilt auf Leichtkraftroller und stärkeren Modelle.

Alpen Master 2021 Finale
Motorräder

20 beliebteste Motorräder im November

Da der November 2021 in Summe nur niedrige Stückzahlen bietet, würfelt es die Top 20 etwas durch. Großer Gewinner im November ist die Suzuki V-Strom 1050, die wohl von den Zwangszulassungen der Euro-4 Modelle hochgespült wird. 104 Stück davon bringt Suzuki in die November-Bilanz ein. Das sind immerhin gut 17 Prozent aller im Jahr 2021 neu zugelassenen V-Stroms. Die Suzuki-Enduro sichert sich damit Rang drei in den Top 20 vom November. Nur ganz knapp verpasst die Yamaha MT-07 den Monatssieg hinter der – es wundert niemanden – BMW R 1250 GS. Mit 126 Stück bleibt die Yamaha allerdings nur neun Einheiten hinter der BMW.
Interessante Zahlen liefert erneut Harley-Davidson. Mit der Street Bob 114 und der Sportster S sind gleich zwei Modelle in den Top 20 vertreten und die neuen Sporty seit Marktstart im Oktober das zweite Mal in Folge.

Ratgeber Verkehr & Wirtschaft Fahrbericht BMW CE 04 BMW-Elektropläne In der Stadt nur noch elektrisch

BMW wird im Bereich urbane Mobilität nur noch vollelektrisch unterwegs...

Mehr zum Thema Neuzulassungen
Neuzulassungen Spanien
Verkehr & Wirtschaft
Motorrad-Neuzulassungen Österreich 2021
Verkehr & Wirtschaft
Honda CBR-1000 RR-R SP 2022
Verkehr & Wirtschaft
Fahrbericht Piaggio MP3 Hybrid 300ie Elektro
Verkehr & Wirtschaft
Mehr anzeigen