RO-NI AUTOMATIKUHR RMV  JUBILÄUM MV AGUSTA MV Agusta
RO-NI AUTOMATIKUHR RMV  JUBILÄUM MV AGUSTA
RO-NI AUTOMATIKUHR RMV  JUBILÄUM MV AGUSTA
RO-NI AUTOMATIKUHR RMV  JUBILÄUM MV AGUSTA
RO-NI AUTOMATIKUHR RMV  JUBILÄUM MV AGUSTA 9 Bilder

MV Agusta-Uhr zum Jubiläum: Zeitmesser für 56.000 Euro

MV Agusta-Uhr zum Jubiläum Zeitmesser für 56.000 Euro

MV Agusta hat zum 75-jährigen Firmenjubiläum zusammen mit der Schweizer Uhrenmanufakturen RO-NI einen ganz speziellen Zeitmesser aufgelegt.

Exklusive Sondermodelle von MV Agusta kennt man bereits. Diese sind in der Regel extrem limitiert, extrem schön aufgemacht und extrem teuer. Jetzt gibt es wieder eine Sonderserie der Italiener – speziell zum Firmenjubiläum.

In Zussammenarbeit mit der mit der Schweizer Uhrenmanufakturen RO-NI wurde die Automatikuhr RMV entwickelt. Diese Uhr wird in Handarbeit und auch nur auf Bestellung in einer limitierten Auflage von 75 Stück produziert.

Hochleistungsuhrwerk

Für die RMV werden die gleichen Materialien verwendet wie bei der Herstellung der MV Agusta Motorradmodelle: bestes Titan, 7075 Aluminiumlegierung, Stahl, Karbonfaser, aber auch Leder, Alcantara und Saphir. Das Herzstück der aus 144 Teilen zusammengesetzten RMV ist das hochleistungsfähige skelettierte RS-1-Uhrwerk RO-NI aus Titan der Güteklasse 5. Die Ergal-Lünette ist abnehmbar, die Gangreserve liegt bei 48 Stunden. Der Durchmesser der wasserdichten Uhr (5 atm) liegt bei knapp 45 Millimeter. Das Gewicht bei nur 49 Gramm.

RO-NI AUTOMATIKUHR RMV  JUBILÄUM MV AGUSTA
MV Agusta

"Die RMV mag nicht für jedermann sein, da sie den wahrscheinlich ultimativen Luxus bei Uhren darstellt, aber sie interpretiert perfekt unseren Geist der Exzellenz und Perfektion, der sich durch Handwerkskunst, Schönheit und unvergleichliche Leistung ausdrückt. Die wenigen Glücklichen, die sie ihr Eigentum nennen werden können, werden ein Stück unserer Geschichte und unserer Seele besitzen. Für immer", erklärt MV Agusta CEO Timur Sardarov.

MV fahren ist teuer, MV tragen auch

Auch wenn die RMV nicht das Tempo der MV Agusta Motorräder vorlegt, so kann sie doch preislich locker mit diesen mithalten. Wer eine MV am Handgelenk tragen möchte, muss vorher 56.000 Euro investieren.

Fazit

MV Agusta versteht sich auf exklusive Kleinserien. Auf verschiedene Motorrad-Sonderserien folgt jetzt zum Firmenjubiläum eine extrem limitierte Automatik-Uhr. Nur 75 werden davon gebaut, jede soll 56.000 Euro kosten.

MV Agusta
Artikel 0 Tests 0 Modelle 0 Videos 0 Marktangebote 0
Alles über MV Agusta