Honda CMX 500 Rebel (2020) Honda
09/2020, BMW R 1250 GS Modellpflege
Honda CMX 500 Rebel (2020)
Kawasaki Z900 MY 2022 Farben
Honda CBR 650 R. 20 Bilder

Motorrad-Neuzulassungen September 2021: 17 % Minus

Motorrad-Neuzulassungen September 2021 17 Prozent weniger Motorräder

Im Vergleich zum 2020 wurden im September 2021 17 Prozent weniger Motorräder zugelassen. Mit 2019 verglichen bleibt das Jahr weiterhin stark.

2020 war für den Motorradmarkt ein Boom-Jahr mit Rekordergebnissen. Unabhängig der Faktoren war bereits Ende Anfang 2021 klar: Das kann so nicht weiter gehen. Nach einem starken Frühjahr liegen die Zahlen seit Juli deutlich unter denen des Vorjahres.

Motorradmarkt im Plus und Minus

Der Motorrad-September 2021 reiht sich mit einem Minus von 17,1 Prozent weiter in den Abwärtstrend ein. Zeit für Trübsal? Keineswegs, denn: 2020 war ein außergewöhnliches Jahr mit stark verschobenen Märkten und im Vergleich mit 2019 steht der September 2021 starke 25 Prozent im Plus. In Zahlen: 2019 wurden im September 6.858 Motorräder neu zugelassen, 2020 waren es massive 10.385 Stück und 2021 bekamen im September 8.608 Motorräder ihre Erstzulassung. Die Top 20 der Motorräder zeigen wir in der Fotoshow, die einige Überraschungen bietet. Funfact: Royal Enfield hat seit Juli mehr 350er Meteors verkauft als Ducati die Panigale V4 im ganzen Jahr.

125er-Kräder schwanken stark

Ein ähnliches Bild nur mit größeren Zahlen zeichnet der Markt für die 125er. Die Leichtkrafträder stehen im September 17,3 Prozent im Minus zu 2020. Der Blick auf 2019 zeigt dagegen wieder ein dickes Plus von 69 Prozent. In Zahlen: 2019 wurden im September 1.750 neue Leichtkrafträder zugelassen, 2020 waren es mit 3.588 mehr als doppelt so viele und im September 2021 wurden 2.968 125er-Motorräder zugelassen. Hier bilden die Top 4 die KTM Duke 125, die Honda CB 125 R, die Yamaha MT-125 und die Brixton BX 125 von KSR Moto.

125er-Roller laufen stabil

Bei den 125er-Rollern liegen die Zahlen deutlich anders: Der September 2021 liegt nur gut sechs Prozent hinter dem Vorjahr. Im Vergleich zu 2019 aber enorme 210 Prozent im Plus. In Zahlen: 2019 lag der September mit 1.021 Stück nahezu brach, der große Aufschwung 2020 mit 2.269 Stück. Ein Trend, den der September in diesem Jahr mit 2.152 Stück hält. Die Top 5 der 125er-Roller waren im September die Vespa GTS 125 Super, die Vespa Primavera, der Honda SH 125, der Piaggio Medley 125 und der Honda PCX 125.

Der meistzugelassene 125er-Roller im September 2021: Piaggio Vespa GTS Super 125

Vespa GTS 300 und 125 Super Swiss Edition
Hersteller
Vespa GTS 300 und 125 Super Swiss Edition Vespa GTS 300 Super Swiss Edition Vespa GTS 300 Super Swiss Edition Vespa GTS 300 Super Swiss Edition 5 Bilder

Fazit

Im Vergleich zu 2020 schwächelt der Zweiradmarkt im September 2021 drastisch. Doch mit Blick auf 2019 und gewissen normalen Marktverhältnissen, liegen wir heuer deutlich drüber. Ob die Euro-4-Welle Ende des Jahres nochmal Schwung bringt, bleibt abzuwarten. Über das Jahr betrachtet liegt 2021 derzeit nur knapp fünf Prozent hinter Vorjahr, der Puffer des starken Frühjahrs ist bald aufgebraucht.

Mehr zum Thema Neuzulassungen
Royal Enfield Meteor 350
Verkehr & Wirtschaft
Motorrad-Neuzulassungen Europa 1. Halbjahr 2021
Verkehr & Wirtschaft
Motorrad-Neuzulassungen August 2021
Verkehr & Wirtschaft
Motorrad-Neuzulassungen Europa 1. Halbjahr 2021
Verkehr & Wirtschaft
Mehr anzeigen