Rückruf Piaggio MP3 500: Lang gestanden, schwache Bremse

Rückruf Piaggio MP3 500 Lang gestanden, schwache Bremse

Nach längeren Standzeiten kann die Bremsleistung des MP3 500 nachlassen. Piaggio ruft die Modelle zurück.

Piaggio MP3 400 hpe 2021 Piaggio

Über die amerikanische Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA ruft Piaggio in den USA den MP3 500 der Modelljahre 2020 und 2021 in die Werkstätten. Grund ist ein mögliches Nachlassen der Bremsleistung im Zusammenhang mit längeren Standzeiten, was sich in längeren Hebelwegen und erhöhtem Kraftaufwand bemerkbar macht. Durch eine fehlerhafte Beschichtung der Fittings der Bremsschläuche kann die Bremse ungewollt belüftet werden, wodurch sich Wasser in der Bremsflüssigkeit bilden kann, was schließlich zu sinkender Bremsleistung führt.

Piaggio entlüftet

Im Zuge des Rückrufs wird lauf NHTSA die Bremsanlage des MP3 vollständig entlüftet und neu befüllt. Betroffen sind MP3 500, die zwischen dem 10. Juli und 18. Dezember 2020 hergestellt wurden. Piaggio grenzt die Fahrgestellnummer zwischen ZAPTA10X5L5000143 und ZAPTA10XXM5000172 ein. Die Halter werden angeschrieben. Ob der Rückruf weltweit anläuft , war zum Redaktionsschluss nicht bekannt. Unsere Anfrage an Piaggio läuft.

Umfrage

Wie steht ihr zum Thema Rückruf?
6816 Mal abgestimmt
Ist zwar ärgerlich, letztendlich profitiere ich als Kunde aber davon.
Verunsichert mich und ich verliere das Vertrauen in die Technik/den Hersteller.
Zur Startseite
Piaggio MP3
Artikel 0 Tests 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Piaggio MP3
Mehr zum Thema Rückruf
BMW K 1600 GT
Tourer
CVO Limited 2021
Verkehr & Wirtschaft
Verkehr & Wirtschaft
BMW CE 04 Elektroroller
Elektro
Mehr anzeigen