Ötztaler Alpen Tourentipp RIDE 07 Klaus H. Daams
Kawasaki Z 650
Kawasaki Z 900 (2020).
09/2020, BMW R 1250 GS Modellpflege
Yamaha Ténéré 700 Rally Edition 30 Bilder

Motorrad-Neuzulassungen Schweiz 2020: neuer Rekord

Motorrad-Neuzulassungen Schweiz 2020 Rekordjahr mit 20 Prozent Zuwachs

Der Motorradhandel der Schweiz freut sich. Satte 20 Prozent mehr Motorräder wurden im Jahr 2020 verkauft, nach einem Einbruch zwischen März und Mai von über 25 Prozent.

Zum Saisonstart im Lockdown hatte der Motorradmarkt Schweiz mit einem harten Einbruch von über 25 Prozent zu kämpfen. Doch bereits Ende Juni konnte das Minus ausgeglichen werden und seit her wurde den Händlern alles mit zwei Rädern buchstäblich aus den Händen gerissen.

Die Top 20 der beliebtesten Motorradmodelle der Schweiz 2020

So konnte sich die Zahl der Neuzulassungen 2020 um 4.669 Einheiten oder 20 Prozent über die des Vorjahres legen und so auf ein Rekordergebnis von insgesamt 29.450 verkauften Motorrädern steigern. Mit Blick auf die Tophersteller und die entsprechenden Modelle festigt sich der Gedanke Motorradfahrer in der Schweiz achten besonders auf das Preis-Leistungs-Verhältnis, denn mit Yamaha MT-07, Kawasaki Z 650 und Z 900 stehen drei auf dem Podest, die in dieser Kategorie nur schwer zu schlagen sind. Deutschlands Liebling, die R 1250 GS, kommt nur auf Platz 4 – auch wenn die Adventure separat gelistet ist.

Top 20 Motorradmodelle Schweiz 2020

Rang Top 20 Modelle 2020 Neuzulassungen 2020 Veränderungen zu 2019 in %
1 Yamaha MT-07 1.306 19,60
2 Kawasaki Z650 1.239 143,42
3 Kawasaki Z900 1.092 88,60
4 BMW R 1250 GS 781 - 18,73
5 Yamaha Ténéré 700 445 206,90
6 KTM 390 Duke 432 60,59
7 Honda CB 500 F 403 2,28
7 Yamaha MT-09 403 21,75
9 Honda CMX 500 A Rebel 389 38,43
10 Suzuki GSX-S 750 376 36,73
11 BMW R 1250 GS Adventure 367 -26,31
12 Yamaha MT-09 Tracer 360 5,26
13 Honda CB 650 R 350 464,52
14 Honda CRF 110 L Africa Twin 338 472,88
15 KTM 790 Duke 337 23,90
16 BMW F 900 R 315 999
17 Yamaha XSR 900 300 79,64
18 Ducati Streetfighter V4 S 291 999
19 Yamaha MT-03 289 77,30
20 BMW S 1000 XR 272 49,45

Die Top 15 der erfolgreichsten Motorradhersteller der Schweiz 2020

Die Reihenfolge der erfolgreichsten Hersteller in der Schweiz liest sich da sehr ähnlich. Yamaha, Kawasaki und BMW auf dem Treppchen, gefolgt von Honda, KTM und Triumph. Soweit fast gewohnt. Auf Platz 13 und 14 dann die ersten Überraschungen mit Royal Enfield und 44 Prozent Mehrverkäufen in 2020 und Brixton mit starken 146 Prozent im Plus.

Top 15 Motorradmarken 2020 Schweiz

Rang Motorradhersteller 2020 Neuzulassungen 2020 Veränderungen zu 2019 in %
1 Yamaha 5.172 29,36
2 Kawasaki 4.080 73,62
3 BMW 3.643 0,61
4 Honda 3.217 0,00
5 KTM 2.184 35,15
6 Triumph 2.022 27,73
7 Harley-Davidson 1.972 - 2,9
8 Ducati 1.422 10,58
9 Suzuki 1.001 15,72
10 Indian 619 27,89
11 Husqvarna 458 36,72
12 Royal Enfield 361 65,20
13 Brixton 350 146,48
14 Moto Guzzi 339 0,30
15 Mash 273 65,45

Rechtliche Änderungen als Effekt

Die teilweise großen Steigerungen gerade bei leistungsstarken Motorrädern wie der Kawasaki Z900 mit knapp 89 Prozent oder der XSR 900 von Yamaha mit 79 Prozent Prozent kann wohl auch erklärt werden durch eine Änderung im Führerscheinrecht der Schweiz: Ab 2021 müssen auch Neuling über 25 Jahren zunächst die A2-Klasse mit 48 PS für zwei Jahre fahren. Wer 2020 noch den Führerschein gemacht oder beantragt hatte, darf direkt Motorräder ohne Leistungsbeschränkung fahren.

Auch Roller stark in der Schweiz

Leicht niedriger, aber auch ein deutlich zweistelliges Wachstum zeigt der Rollermarkt der Schweiz. Hier konnte die Schweiz mit 18.129 Einheiten oder einem Plus zu 2019 von 11,20 Prozent auch ein starkes Jahr hinliegen. Sehr interessant dabei: Mit einer Steigerung von über 150 Prozent ist der Bereich der Elektroroller markenübergreifend enorm stark gestiegen.

Die 10 beliebtesten Rollermodelle der Schweiz 2020

Bei den absatzstarken Rollermodellen der Schweiz geben Vespa, Yamaha und Honda auf den ersten zehn Rängen den Ton an. Jeder Hersteller ist hier mit drei Modellen vertreten, ergänzt vom erfolgreichsten SYM-Modell, dem Jet 125. Exakt diese Hubraumgröße scheint vorherrschend in der Schweiz zu sein, sind nur zwei der ersten zehn größer als 125 Kubik.

Top 10 der Rollermodelle der Schweiz 2020

Rang Modell Neuzulassungen 2020 Veränderung zu 2019 in %
1 Vespa Primavera 125 3V 2.073 40,45
2 Vespa GTS 300 Super HPE 1.201 999
3 Yamaha Nmax 125 957 22,85
4 Yamaha X-Max 300 847 3,04
5 Honda PCX 125 788 -10,56
6 Vespa GTS 125 742 14,51
7 Sym Jet 125 558 20,26
8 Honda SH 125 482 5,47
9 Honda Vision 110 477 -17,62
10 Yamaha Tmax XP 560 465 999

Die 10 stärksten Rollermarken der Schweiz 2020

Bei den Herstellern selbst gibt Vespa in der Schweiz klar den Ton an, gefolgt von Yamaha und Honda auf den Plätzen. Stärkste Steigerung mit 338 Prozent legt dabei der spanische Hersteller Wottan hin, wobei die Summe mit 171 Einheiten noch gering, aber schon in Schlagweite zu den etablierten Herstellern ist. Die Nachfrage nach neuen Marken scheint also da zu sein.

Top 10 der Rollerhersteller der Schweiz 2020

Rang Marke Neuzulassungen 2020 Veränderung zu 2019 in %
1 Vespa 4.810 32,32
2 Yamaha 3.348 11,90
3 Honda 2.920 -8,81
4 SYM 1.957 17,33
5 Piaggio 886 17,82
6 Kymco 758 -8,01
7 Vengo 655 -18,33
8 BMW 341 -5,28
9 NIU 276 23,21
10 Peugeot 248 7,36

Fazit

Preis-Leistung treibt die Schweizer in die Töff-Läden. Die Podeste werden von den Krädern erklommen, die viel Zweirad für den Euro, sorry Franken bieten.

Mehr zum Thema Neuzulassungen
Alpenmasters 2020 Finale
Verkehr & Wirtschaft
KTM 390 Duke Modelljahr 2021
Verkehr & Wirtschaft
Motorrad Fahrer alt
Verkehr & Wirtschaft
Motorrad-Neuzulassungen Gesamtjahr 2020
Verkehr & Wirtschaft