Motorradmesse in Mailand
EICMA 2019
Präsentiert von
Ducati Panigale V4 Eicma 2019 Jörg Künstle
Ducati Panigale V4 und V4 S Modelljahr 2020
Ducati Panigale V4 und V4 S Modelljahr 2020
Ducati Panigale V4 und V4 S Modelljahr 2020
Ducati Panigale V4 und V4 S Modelljahr 2020 10 Bilder

Ducati Panigale V4 und V4 S

Modellpflege und neuer Preis für 2020

EICMA 2019

Neues Aerodynamikpaket, Traktionskontrolle von der R-Version sowie den neuesten Quickshifter – das sind die prägnantesten Änderungen für die Ducati Panigale V4 und V4 S im Modelljahr 2020.

Was ist neu am 2020er-Jahrgang der Ducati Panigale V4 / V4 S? Unter anderem der Preis: Mit 22.790 Euro liegt der Einstiegspreis nun um 500 Euro höher als bisher. Auch für die Panigale V4 S geht es um exakt 500 Euro nach oben: ab 28.890 Euro kostet sie im Modelljahr 2020. Leistungsmäßig bleibt es bei 214 PS (157 kW) und 124 Nm maximalem Drehmoment.

Aus dem Teileregal der R-Version

Veränderungen gibt es in Sachen Aerodynamik, Fahrwerk, elektronische Steuerung und Ride by Wire-Mapping. Von der R-Version erben beide das Aerodynamikpaket, bestehend aus höherer Scheibe sowie üppigerer Front- und Seitenverkleidung und Winglets. Dadurch soll sich nicht nur der Windschutz für den Fahrer verbessern, sondern auch die Stabilität des Motorrads.

Ebenfalls von der Panigale V4 R stammen die Traktionskontrolle Evo II, um die Leistung am Kurvenausgang besser beherrschbar zu machen, und der Quickshifter Evo II, der für noch sportlichere Gangwechsel jenseits der 10.000/min sorgen soll.

Ducati Panigale V4 2020 mit neuem Mapping

In Sachen Fahrwerk wurden einige Parameter wie Steifigkeit und Schwerpunkthöhe neu definiert, was für besseres Handling und Beherrschbarkeit sorgen soll. Außerdem verfügen Ducati Panigale V4 und V4 S ab dem Modelljahr 2020 über ein neues Ride by Wire-Mapping mit diversen Einstellmöglichkeiten für die Drehmomentabgabe: Rennstrecken-, Sport- und Straßen-Modus sind an Bord.

Bei dem V4-Motor mit 1.103 cm³ Hubraum bleibt es sowohl bei der Basis-Panigale V4 als auch bei der S-Version. Nur die noch stärkere Panigale V4 R, an der sich aber nichts ändert, setzt weiterhin auf 998 cm3.

Die neue Ducati Panigale V4 und V4 S 2020 gibt es jeweils in „Ducati Red“.

Ducati Panigale V4/S
Artikel 0
Tests 0
Modelljahre 0
Marktangebote 0
Alles über Ducati Panigale V4/S
Lesen Sie auch
Ducati Panigale V2 Eicma 2019
Supersportler
Mehr zum Thema EICMA
Sitzproben auf der EICMA 2019 Triumph Thruxton RS
Motorräder
Triumph Tiger 800 Erlkönig
Enduro
Motorrad-Neuheiten im Modelljahr 2020.
Recht & Verkehr
Italjet Dragster.
Roller