Foto: Jörg Künstle
18 Bilder

Yamaha YZF-R1 GYTR

Fertig für die Rennstrecke im Suzuka-Look

Yamaha feiert sein 20-jähriges Jubiläum mit einer „Track Ready“- YZF-R1 in GYTR-Spezifikation und in siegreicher Suzuka 8 Stunden Lackierung. Von dem Sondermodell wird es nur 20 Exemplare zum Preis von 39.500 Euro geben.

2018 feiert die Yamaha YZF-R1 ihr 20-jähriges Jubiläum. Um dieses Jubiläum zu feiern, starteten drei Yamaha-Teams beim legendären Suzuka 8-Stunden-Rennen auf YZF-R1-Rennmotorrädern in der klassischen rot-weißen Lackierung der Original-YZF-R1 von 1998. Eines davon holte den Sieg.

Nur für die Rennstrecke

Anlässlich dieses Erfolges legt Yamaha eine limitierte Auflage der 2019er YZF-R1 GYTR auf. Dieses Sondermodell bietet neben der Lackierung der siegreichen Suzuka 8-Stunden-Racer eine breite Palette von GYTR (Genuine Yamaha Technology Racing) Performance-Parts und anderen Leistungsteilen als Serienausstattung. Die YZF-R1 GYTR ist ausschließlich für den Einsatz auf Rennstrecken bestimmt.

Zu den GYTR-Teilen zählen unter anderem ein Racing-Kabelbaum, eine andere ECU, die CCU und ein Schnellgasgriff. Außerdem wird dieser exklusive Renner auch mit einer leistungsstarken Öhlins FGRT 219 Telegabel, einem TTX36 GP Federbein und einem voll einstellbaren Lenkungsdämpfer sowie einer kompletten Titan Akrapovič Evolution 2 Auspuffanlage ausgeliefert. Und um das Bike rundum zu schützen, gibt es Protektoren für Kurbelgehäuse und Radachsen von Gilles Tooling. Die Rennverkleidung ist aus Carbon geformt. Dazu gibt es auch Nicht-Yamaha-Rennteile.

Nur 20 Exemplare werden gebaut

Jedes Sondermodell wird nach der Montage auf einem Motorprüfstand gecheckt. Außerdem wird ein maßgeschneidertes Fahrwerks-Setup für den Käufer durchgeführt. Insgesamt werden nur 20 Exemplare aufgelegt (die angeblich auch schon alle rerviert sind). Die Motorräder werden zu einem Preis von 39.500 Euro zuzüglich Nebenkosten angeboten und im März 2019 ausgeliefert. Kaufinteressenten können sich ab sofort für das Sondermodell registrieren lassen. Die YZF-R1 GYTR ist ausschließlich für die Rennstrecke konzipiert und hat somit keine Straßenzulassung.

Zum Motorrad gibt es ein Echtheitszertifikat plus eingravierte Seriennummer auf der oberen Gabelbrücke. Alle Käufer werden zudem zu einem exklusiven Set-Up-Termin im Frühjahr/Sommer 2019 eingeladen. Eine weitere Einladung gibt es zu einem Langstrecken- oder Superbike-Rennen mit VIP-Betreuung

Motorräder Supersportler BMW S 1000 RR BMW S 1000 RR-Rückruf Mögliches Leck am Ölkühler

Der Motorradhersteller BMW hat erneut Probleme mit der neuen S 1000 RR.

Yamaha YZF-R1/R1M
Artikel 0
Tests 0
Modelljahre 0
Marktangebote 0
Alles über Yamaha YZF-R1/R1M
Mehr zum Thema EICMA
Kawasaki Z H2.
Naked Bike
Elektro
08/2019, Triumph Daytona Moto2 765 Special Edition
Supersportler
EICMA 2019 Plakat ohne Text
Events