IDM Sidecar Vorbereitung 2018

PS-Donner in Frankreich

Foto: IDM

Die Sidecar-Fraktion bereitet sich derzeit auf dem Circuit de Val de Vienne in Frankreich auf die IDM-Saison 2018 vor.

Robert Werth, der neue Vorstandschef der IGG (Interessengemeinschaft Gespannrennen e.V.) hat sich in Frankreich vor Ort umgesehen. Er rechnet für 2018 mit 17 bis 19 Teams, davon sieben aus den Niederlanden, die innerhalb der Rennen bei getrennter Wertung auch ihre nationale Meisterschaft austragen. 

Foto: Kretzer
Kretzer mit Beifahrer zählt zu den Favoriten für 2018.

Zu den Favoriten auf den IDM-Titel zählt André Kretzer. Der Meister von 2013 war in den letzten Jahren glücklos. Jetzt ist das Geheimnis um seinen Beifahrer gelüftet: es ist Björn Bosch, der 2017 noch bei Helmut Lingen war. Zu den potentiellen Titelkandidaten gehören auch Josef Sattler/Uwe Neubert sowie Mike Roscher/Anna Burkard. Das Meisterteam von 2017, Markus Schlosser/Thomas Hofer aus der Schweiz, ist nicht mehr dabei. Es könnte ein deutscher Titelträger werden, falls nicht die Holländer Bennie Streuer/Gerard Daalhuizen dazwischenfunken. Neben ihrem 1.000 ccm-Gespann für die IDM setzen sie auch eine 600er-Ausgabe in der WM ein.

Zur Startseite
Supersportler MV Agusta F3XX Rennstreckenmotorrad MV Agusta F3XX Reparto Corse Limited Edition Mit 160 PS und 145 kg für die Rennstrecke MV Agusta Superveloce 800 Kleiner Supersportler kommt 2020
1000PS
Fahrpraxis Yorks s1-elite Prototyp E-Scooter Yorks s1-elite im Fahrbericht Testfahrt mit seriennahem Prototyp Kurven fahren mit dem Motorrad Technik, Linie, Lenkimpuls
Anzeige
Reisen Motorrad-Tourentipp - Gardasee Geniesser Tour Monte Bondone – Die Tour für alle Sinne Motorrad-Tourentipp - Abseitige Tour Lessinische Alpen – Gardasee Hinterland