Triumph steigt ins Off-Road-Racing ein

Mit der Scrambler 1200 XE zur Mexican 1.000

Triumph Scrambler 1200XE Foto: Triumph 5 Bilder

Triumph wird werkseitig wieder in den Langstrecken-Off-Road-Rennsport einsteigen. Erster Einsatz wird die Mexican 1.000 vom 26. April bis zum 3. Mai.

Bei ihrem Off-Road-Comeback setzen die Briten auf eine Triumph Scrambler 1200XE als Rennbike und den professionellen Stuntfahrer Ernie Vigil. Der hatte die Mexican 1.000 bereits mit einer triumph Tiger 800 absolviert.

Die Triumph Scrambler 1200XE mit der Vigil das 1.000 Meilen-Rennen in Mexiko angehen wird, ist weitestgehend serienmäßig. Für den Renneinsatz wurden lediglich eine andere Sitzbank, andere Lampen, und Handgriffe sowie spezielle Sandreifen montiert. Dazu gibt es eine spezielle Lackierung un Blau und Weiß.

Nach dem Einsatz bei der Mexican 1.000 soll das Duo Vigil/Scrambler auch bei der legendäre Baja 1.000 antreten.

Zur Startseite
Supersportler MV Agusta Superveloce 800 Kleiner Supersportler kommt 2020 Yamaha YZF-R125 Monster Energy Yamaha MotoGP Edition Yamaha YZF-R 125-Sondermodell Monster Energy Yamaha MotoGP Edition
1000PS
Fahrpraxis Kurven fahren mit dem Motorrad Technik, Linie, Lenkimpuls Richtige Blickführung Technik vor und in Kurven
Anzeige
Reisen Motorrad-Tourentipp - Gardasee Geniesser Tour Monte Bondone – Die Tour für alle Sinne Motorrad-Tourentipp - Abseitige Tour Lessinische Alpen – Gardasee Hinterland