Neue Farben für Indian Scout und Indian Roadmaster (2018)

Indian Icon Paint Series

Foto: Indian 15 Bilder

Die beiden Modelle Indian Scout und Indian Roadmaster wird es 2018 in einigen neuen Farben geben. Die neuen Lackierungen stammen aus der Indian Icon Paint Series.

Die Indian Icon Paint Series besteht aus sieben neuen Lackierungen für zwei Modelle. Der Indian Scout werden dabei fünf neue Lackierungen spendiert; der Tourer Indian Roadmaster bekommt immerhin zwei neue Farbvarianten.

Wer sich für ein Modell aus der Indian Icon Paint Series interessiert, sollte allerdings nicht allzu lange warten. Die Modelle mit den Sonderlackierungen sind auf eine begrenzte Stückzahl limitiert. Die ersten Modelle der Indian Icon Paint Series sollen im Frühjahr 2018 ausgeliefert werden.

Indian Scout

Foto: Indian
Die Indian Scout in der neuen Zweifarben-Lackierung Thunder Black/White & Red.

Die Indian Scout wird es im kommenden Jahr gleich in fünf neuen Lackierungen geben. Besonders die beiden Zweifarben-Lackierungen Icon Thunder Black/White and Red und Icon Dirt Track Smoke/Thunder Black dürften bei Indian-Fans für Begeisterung sorgen. Die Preise beginnen bei 14.690 Euro (zzgl. Nebenkosten) in Deutschland und 17.150 Euro (zzgl. Nebenkosten) in Österreich.

Etwas günstiger sind die neuen Einfarben-Lackierungen für die Indian Scout. Interessenten können zwischen den Farben Icon Solar Flare Yellow, Icon Brillian Blue Smoke und Icon Sunblaze Orange wählen. Der Preis: 14.190 Euro (zzgl. Nebenkosten) in Deutschland und 16.570 Euro (zzgl. Nebenkosten) in Österreich. Zum Vergleich: die Standard-Variante der Indian Scout kostet in Deutschland 13.990 Euro.

Indian Roadmaster

Foto: Indian
Indian Roadmaster in der neuen Lackierung Icon Black Hills Gold/Thunder Black.

Die Indian Roadmaster stellt das obere Ende der Indian-Modellpalette für 2018 dar. Neben den bereits bekannten Lackierungen wird die Roadmaster in Deutschland im kommenden Jahr in den Lackierungen Icon Black Hills Gold/Thunder Black und Icon Mesa Red Smoke/Thunder Black erhältlich sein.

In Deutschland wird die Indian Roadmaster in den beiden neuen Lackierungen 32.150 Euro kosten (zzgl. Nebenkosten). Die Basisvariante ist ab 31.100 Euro (zzgl. Nebenkosten) zu haben. In Österreich kostet der Tourer in der Icon-Lackierung übrigens deutlich mehr. 37.520 Euro (zzgl. Nebenkosten) müssen Österreicher für den Luxustourer hinblättern.

Zur Startseite
Bekleidung Ausprobiert Schuberth Klapphelm C4 Pro Schuberth C4 Pro Upgrade-Klapphelm ausprobiert iXS Classic Schuh Vintage IXS Classic Schuh Vintage Schnürstiefel für Motorradfahrer
Fahrpraxis Yorks s1-elite Prototyp E-Scooter Yorks s1-elite im Fahrbericht Testfahrt mit seriennahem Prototyp Kurven fahren mit dem Motorrad Technik, Linie, Lenkimpuls
1000PS
Anzeige
Reisen Motorrad-Tourentipp - Gardasee Geniesser Tour Monte Bondone – Die Tour für alle Sinne Motorrad-Tourentipp - Abseitige Tour Lessinische Alpen – Gardasee Hinterland