Honda

Rückruf Honda X-ADV

Steuergerät leidet unter Temperaturproblemen

Honda ruft den Crossover-Roller X-ADV wegen eines möglichen Problems mit den Steuergeräten in die Werkstätten zurück. Betroffen sind die Modelljahre 2017 und 2018.

Der Honda Crossover-Roller X-ADV scheint unter einem Hitzeproblem zu Leiden. Bei dauerhafter langsamer Fahrt und zudem hohen Außentemperaturen kann es zu einem Hitzestau kommen, der das PPTC-Kontroll-Modul überhitzen lässt, und in Folge die Motorsteuerung ins Notlaufprogramm schickt.

Kontroll-Modul soll getauscht werden

Geht der Motor ins Notlaufprogramm, so kann es zu akutem Leistungsmangel kommen. Zudem lassen sich die Gänge des Doppelkupplungsgetriebes nicht mehr schalten.

Betroffen vom Rückruf sind nach einem Info-Papier der EU X-ADV-Modelle aus dem Bauzeitraum von Januar 2017 bis Oktober 2018, damit also Modelle aus den Modelljahren 2017 und 2018. Wieviele Fahrzeuge betroffen sind, lässt die EU-Info offen.

Beim Werkstattaufenthalt soll das betroffene Kontroll-Modul durch eine verbesserte Version ersetzt werden. Wann der Rückruf in Derutschland anläuft ist derzeit nicht bekannt.

Motorräder Motorräder BMW G 310 R Dauertest Mona Pekarek Motor gerichtet, Test geht weiter BMW G 310 R im 50.000 Kilometer-Dauertest

BMW G 310 R im 50.000 Kilometer-Dauertest

Honda Motorräder X-ADV
Artikel 0
Tests 0
Modelljahre 0
Alles über Honda Motorräder X-ADV
Mehr zum Thema Rückruf
Triumph Thruxton R
Modern Classic
Yamaha R3
Supersportler
Triumph Speed Twin 2019
Modern Classic
BMW C600 Maxiroller
Roller