Calimoto - Navigations-App für Android und iPhone. Calimoto.

Calimoto - Navigations-App für Android und iPhone mit Offline-Karten

Calimoto Update bringt Offline-Karten Navigations-App für Android und iPhone

Calimoto ist eine Navigations-App, die speziell für Motorradfahrer konzipiert wurde. Mit dem neuesten Update spendieren die Entwickler der App, die es für Android-Smartphones und iPhones gibt, einige neue Funktionen.

Stellt euch folgendes Szenario vor: Ihr habt genau zwei Stunden Zeit, wollt von zu Hause aus starten und eine möglichst kurvenreiche Strecke fahren, ohne dabei allzuviel planen zu müssen. Genau diese Funktion versprechen die Entwickler von Calimoto, einer Navigations-App, die es für iPhones und Smartphones mit Android gibt. Zugegeben: Ganz neu ist Calimoto nicht – trotzdem wollten wir euch die App etwas genauer vorstellen, da der Entwickler der App im Mai 2020 ein größeres Update inklusive einiger neuer Funktionen spendiert hat. Natürlich lassen sich mithilfe der App auch eigene Routen planen. Es besteht auch die Möglichkeit, Routen auf dem PC zu planen. Über sogenannte "Via-Punkte", können einzelne Wegpunkte nach Lust und Laune verschoben und die Route so geändert werden. Für Endurofahrer werden auf der Karte bei Bedarf auch Waldwege dargestellt.

Tourenempfehlungen anderer Nutzer

Wer keine Lust hat, eigene Touren anzulegen, hat die Möglichkeit, auf freigegebene Touren anderer Nutzer zurückzugreifen. Laut Calimoto sind tausende Tourenempfehlungen vorhanden. Wer seine Tour mit anderen Nutzern teilen möchte, hat selbstverständlich auch die Möglichkeit dazu. Abgesehen davon sind diverse für Motorradfahrer interessante Orte auf der Karte vermerkt. Mithilfe der App sollen sich so beispielsweise Tankstellen, Gebirgspässe und Bikertreffs einfach finden lassen.

Calimoto - Navigations-App für Android und iPhone.
Calimoto.
Calimoto gibt es für Android-Smartphones und iPhones.

Abgeschlossene Touren werden im Anschluss von der App bewertet. Die Auswertung zeigt unter anderem die maximal erreichte Schräglage für jede Tour, die erreichten Geschwindigkeiten, die Anzahl der Kurven und die Höhenmeter an. Die Statistiken können dabei auch in Diagrammform angezeigt werden. Auch ein Trackingmodus ist in der App integriert, der bei Aktivierung die gefahrene Strecke aufzeichnet. Neben der visuellen Darstellung auf dem Bildschirm gibt es bei der Navigation auch eine Sprachausgabe, sodass auch nach Gehör getourt werden kann.

Neues Update bringt Offline-Karten

Mit dem neuesten Update integrieren die Entwickler eine Funktion, die sich Nutzer der App nach eigenen Aussagen bereits länger gewünscht haben: Offline-Karten. So lassen sich benötigte Karten bequem zu Hause runterladen und im Nachhinein nutzen, auch wenn das Datenvolumen aufgebraucht ist oder man in Regionen mit schwachem Netzempfang unterwegs ist. Auch Änderungen der Route können so deutlich leichter auch unterwegs und bei schwachem Netzempfang vorgenommen werden.

Prinzipiell kann die App kostenlos heruntergeladen werden. In der kostenlosen Variante stehen einige Funktionen wie Offline-Karten, Gefahrenstellenwarner und diverse Analysetools allerdings nicht zur Verfügung. Entsprechend gibt es auch eine kostenpflichtige Premiumversion (4,99 Euro/Woche oder 39,99 Euro/Jahr), die alle Funktionen umfasst. Für eine einmalige Zahlung in Höhe von 69,99 Euro können alle Karten auch offline verwendet werden – in der Premiusversion sind die Offline-Karten aber selbstverständlich integriert. In Google Play hat Calimoto übrigens eine Nutzer-Bewertung von 4,5 erhalten – iPhone-Nutzer bewerten die App gar mit 4,6 von möglichen 5 Sternen.

Fazit

Wer auf der Suche nach einem Tourenplaner speziell für Motorradfahrer ist, könnte mit Calimoto die passende App gefunden haben. Auch aufgrund der guten Bewertungen in den einzelnen App-Stores wirkt die Navigations-App durchaus vielversprechend.

Mehr zum Thema Motorradtour
Reisen
Motocompano - Tourenplaner- und Navigations-App.
Navis, Kommunikation, Apps
Ride 05 2020 Teaser
Reisen
Reisen