Thyssenkrupp Karbonfelgen Aprilia RSV4 Thyssenkrupp

Thyssenkrupp Karbonfelgen Aprilia RSV4 und Tuono

Thyssenkrupp Karbonfelgen Aprilia Leichtbauräder für RSV4 und Tuono

Thyssenkrupp baut sein Angebot an Karbonfelgen für Motorräder weiter aus. Jetzt sind die edlen und leichten Räder auch für die Aprilia-Modelle RSV4 und Tuono verfügbar.

Die geflochtenen Karbonfelgen aus dem Hause Thyssenkrupp Carbon Components sind nun auch für die neuesten Generationen der Aprilia RSV4 und der Aprilia Tuono V4 erhältlich. Angeboten werden die Karbonräder mit Straßenzulassung exklusiv im Style 2. Das Design der Felge erinnert an menschliche Muskelstränge und will damit eine kraftvolle Anmutung des gesamten Fahrzeuges unterstreichen.

Das gegenüber den Aluminium-Schmiederädern reduzierte Gewicht soll sich beim Beschleunigen, beim Bremsen und im Kurvenverhalten deutlich bemerkbar machen. Die Thyssenkrupp-Felgen kommen in den Größen 3,5 x 17 Zoll am Vorderrad und 6,0 x 17 Zoll am Hinterrad.

Thyssenkrupp Karbonfelgen Aprilia RSV4
Thyssenkrupp

Für den kompletten Radsatz verlangt Thyssenkrupp 3.999 Euro. Wer statt einem glänzenden ein mattes Finish wünscht wird mit 289 Euro Aufpreis zur Kasse gebeten. Das Hinterrad einzeln steht mit 2.299 Euro in der Preisliste, das Vorderrad allein kostet 1.899 Euro.

Die Räder passen in die Aprilia Tuono V4 und die RSV4 ab Modelljahr 2021. Auch für die Vorgängermodelle sind passende Radsätze zu haben.

Fazit

Thyssenkrupp erweitert sein Karbonrad-Angebot auf die neuen Aprilia-V4-Modelle. Die leichten Räder versprechen fahrdynamisch deutliche Vorteile, wollen aber auch mit fast 4.000 Euro bezahlt werden.

Aprilia Tuono V4 1100
Artikel 0 Tests 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Aprilia Tuono V4 1100