Indian Scout Bobber Sixty Indian
Indian Scout Bobber Sixty
Indian Scout Bobber Sixty
Indian Scout Bobber Sixty
Indian Scout Bobber Sixty 15 Bilder

Indian Scout Bobber Sixty

Bobber-Variante auch mit Einstiegsmotor

Der US-Motorradhersteller Indian bringt auch das Basis-Modell Scout Sixty in einer Bobber-Variante an den Start – ganz in schwarz und zehn Kilogramm leichter.

Den Einstieg in die Indian-Welt markiert bislang die Scout Sixty mit ihrem 999 cm³ großen V2. Der Name Sixty leitet sich dabei vom Hubraum in Cubicinch – hier eben 60 – ab. Das Basismodell leistet 78 PS und 88 Nm Drehmoment.

Die Bobber-Welt begann bei Indian bislang erst mit der Scout Bobber, die einen 1.133 cm³ großen V2 trägt, der es auf 95 PS und 97 Nm Drehmoment bringt. Jetzt führt Indian beide Welten zusammen und bringt die beliebte Bobber-Variante auch mit dem kleinen Motor mit knapp einem Liter Hubraum.

Indian Scout Bobber Sixty
Indian

Geschwärzte Optik

Beim Styling folgt die Indian Scout Bobber Sixty den Bobber-Vorgaben der größeren Modelle. Die Scout Bobber Sixty verfügt natürlich über den gekürzten Heckfender, über einen geschwärzten Motor, eine moderne Tank-Plakette, Lenkerenden-Spiegel, einen reduzierten Scheinwerferlook, einen komplett schwarzen Sitz und neue, schwarze Fünfspeichenräder. Die reduzierte Ausstattung senkt auch das Gewicht der V2 um 10 Kilogramm.

Fahrer, die ihre Scout Bobber Sixty weiter individualisieren wollen, können aus mehr als 140 original Indian Motorcycle Zubehörteilen auswählen. Die Scout Bobber Sixty ist in den Farben Thunder Black und Thunder Black Smoke mit ABS erhältlich. Der Basispreis in Deutschland liegt bei 12.390 Euro.

Motorräder Tourer Indian Roadmaster Elite Sondermodell Indian Roadmaster Elite Luxustourer in Zwei-Farb-Edition

Der US-Motorradhersteller Indian bringt die Roadmaster Elite zurück und...

Indian
Artikel 0
Tests 0
Modelle 0
Marktangebote 0
Alles über Indian