Emco Nova R 3000 Emco
Emco Nova R 3000
Emco Nova R 3000
Emco Nova R 3000
Emco Nova R 3000 11 Bilder

Emco Nova R 3000: Retro-Roller mit Elektro-Power

Emco Nova R 3000 Retro-Roller mit Elektro-Power

Optisch katapultiert der Emco Nova seinen Betrachter zurück in die 1960er. Mit seinem Elektroantrieb liegt der R 3000 aber voll im aktuellen Trend.

Mit dem Emco Nova R 3000 betritt ein weiterer Elektroller die Bildfläche. Die auf Retro getrimmte Optik stützt sich auf ein Kunststoffkleid. Verschiedene Chromrahmen um die Leuchten sorgen für Wertigkeit. Sein 3 kW und 180 Nm starker Elektromotor beschleunigt den ohne Akku 86 Kilogramm schweren Roller auf bis zu 45 km/h. Optional ist auch eine 25-km/h-Drosselung möglich. Der Pilot kann dabei über die Smartphone-App zwischen vier Fahrmodi (Eco, Custom, Power und Wheely) wählen.

Bis zu 130 Kilometer Reichweite

Die Reichweite ist abhängig von den verwendeten Lithium-Ionen-Akkus. Zur Wahl stehen zwei Größen mit 28 und 37 Ah. Zudem können in das Fach unter der Sitzbank ein oder zwei Akkumodule gesteckt werden. Die Reichweitensprünge liegen entsprechend bei 50, 65, 100 oder gar 130 Kilometer. Wieder gefüllt ist ein Akku an einer herkömmlichen Steckdose in etwa 3,5 Stunden. Per Schnellladung werden daraus etwa zwei Stunden.

Emco Nova R 3000
Emco

Gestützt auf seine zwei zehn Zoll großen Räder darf der Emco Nova auf seiner 76 Zentimeter hohen Bank zwei Personen bis zu einem zulässigen Gesamtgewicht von 271 Kilogramm tragen. In Sachen Bremsen verlässt sich der Emco auf Scheibenbremsen an beiden Rädern. Die Beleuchtung setzt auf LED-Technik. Und natürlich lässt sich der Elektroroller auch mit dem Smartphone vernetzen. Weitere Infos wie Ladezustand, Geschwindigkeit oder Kilometeranzeige liefert das LC-Display.

Vier Farben verfügbar

Zu haben ist der Emco Nova R 3000 in den vier Farbvarianten schwarz, rot, grau und minze. Die Preise reichen, je nach Akkubestückung, von 4.049 Euro bis hin zu 5.599 Euro.

Der Hersteller Emco stammt aus Lingen im Emsland. Die Emco-Roller werden in China in einer eigenen Fabrik gefertigt, der Hersteller betont aber, dass die Technik aus Deutschland stammt.

Mehr zum Thema Elektroroller
eRockit Fahrbericht
Elektro
Logo Aprilia eSR1
Elektro
Kymco F9 Elektroroller
Elektro
Yamaha E-Vino Elektroroller Japan
Elektro