Harley-Davidson LiveWire Custom. Bonhams, Harley-Davidson.

Harley-Davidson LiveWire Custom bei Bonhams

Sondermodell-Versteigerung brachte rund 44.000 Euro

Auf der Auktionsplattform Bonhams wurde eine Sonderedition der Harley-Davidson LiveWire für rund 44.000 Euro versteigert.

Bis zum 26. Mai lief die Bonhams-Auktion für die Harley-Davidson LiveWire Custom. Verkauft wurde das Einzelstück letztendlich für 48.000 US-Dollar, umgerechnet 43.735 Euro.

Exklusive Sonderlackierung und einige Karbonteile

Beim ersten Anblick dürfte den meisten Beobachtern die neue Lackierung der Sonderedition auffallen, die die Farbtöne Silber, Schwarz und Neongrün miteinander kombiniert. Technisch unterscheidet sich die "Custom" nicht vom Basismodell. Entsprechend leistet der Elektromotor der LiveWire weiterhin 105 PS. Im Stadtbetrieb sollen laut Harley-Davidson 240 Kilometer an Reichweite möglich sein. Bei unserer ersten Ausfahrt mit der Elektro-Harley waren bei flotter Fahrweise um die 160 Kilometer drin. Neben der neuen Lackierung spendiert Harley-Davidson der Bonhams-LiveWire einige Bauteile aus Karbon. Um die Exklusivität der Sonder-Harley zu unterstreichen, stammt die Bonhams-Livewire aus der sogenannten "First-Strike"-Serie. Zur First-Strike-Serie gehören die ersten 500 produzierten LiveWires, die jeweils mit einer Nummer gekennzeichnet sind. Die LiveWire, die bei Bonhams versteigert wurde, ist das letzte Exemplar aus der Serie und trägt damit Nummer 500 von 500. Neben der LiveWire erhält der Höchstbietende zudem die Gelegenheit, hinter die Kulissen von Harley-Davidson zu blicken. Der US-amerikanische Hersteller lädt den Aukionsgewinner zu sich zu einer "Behind-the-Scenes"-Tour nach Milwaukee ein.

Die Auktion, die am Dienstag, den 26. Mai um 16:00 Uhr endete, ist unter dem folgenden Link zu finden: https://www.bonhams.com/auctions/26471/lot/1/ . Für eine Serien-LiveWire in Standardausführung, die es in den drei Farbvarianten "Orange Fuse", "Yellow Fuse" und "Vivid Black" gibt, werden derzeit übrigens mindestens 32.995 Euro aufgerufen.

Fazit

Natürlich ist der Endpreis der hier vorgestellten LiveWire kein Schnäppchen – allerdings darf sich der Höchstbietende über ein Einzelstück freuen, dass es so kein zweites Mal gibt.

Harley-Davidson
Artikel 0 Tests 0 Modelle 0 Videos 0 Marktangebote 0
Alles über Harley-Davidson
Mehr zum Thema Elektromotorrad
Cake Kalk Ink SL.
Elektro
Verge TS.
Elektro
Kawasaki EV Project
Elektro
Zooz Concept 01.
Elektro