LAUFRAD KTM FACTORY REPLICA STACYC KTM
LAUFRAD KTM FACTORY REPLICA STACYC
LAUFRAD KTM FACTORY REPLICA STACYC
LAUFRAD KTM FACTORY REPLICA STACYC
LAUFRAD KTM FACTORY REPLICA STACYC 11 Bilder

KTM Factory Replica Stacyc: Elektrische Basis für Mitläufer

KTM Factory Replica Stacyc Elektrische Basis für Mitläufer

Mit dem Factory Replica Stacyc bietet KTM ein elektrisches Laufrad an, das Nachwuchspiloten erste Offroad-Erfahrungen bescheren soll. Baugleich gibt es die E-Laufräder auch von Husqvarna.

Kommende Champions können gar nicht früh genug damit beginnen ihre Karriere voranzutreiben. KTM stellt dem ganz kleinen Nachwuchs dafür das Laufradmodell Factory Replica Stacyc zur Verfügung.

Das elektrisch angetriebene Laufrad Factory Replica Stacyc wird in den Varianten 12eDriveE und 16eDrive angeboten und soll die allerkleinsten der zukünftigen Biker den Nervenkitzel der Geschwindigkeit auf einem Motorfahrzeug spüren lassen. KTM sieht darin die optimale Vorbereitung auf den späteren Umstieg auf Mini-Crosser.

Zwei Größen im Angebot

Das KTM Factory Replica Stacyc 12eDrive ist als Einstiegsbike für Kleinkinder im Alter zwischen 3 und 5 Jahren gedacht. Dank seiner 12-Zoll-Räder, Luftreifen und niedriger Sitzhöhe von 33 cm, ermöglicht es seinem Fahrer, mit den Füßen anzuschieben, bevor er zum 3-stufigen, elektrisch unterstützten Modus aufsteigt. Je nach Modus sind Geschwindigkeiten von 5 bis 14 km/h möglich. Die Füße wandern dann auf die Rasten, der Gasgriff sitzt wie gewohnt rechts am Lenker. Das Laufrad wiegt weniger als 8 kg, besitzt einen Aluminium-Rahmen und eine Gabel im BMX-Stil.

LAUFRAD KTM FACTORY REPLICA STACYC
KTM

Das KTM Factory Replica Stacyc 16eDrive ist die perfekte Wahl für Kinder, die schon etwas größer sind, bereits über mehr "Fahrerfahrung" verfügen und etwa 4 bis 8 Jahre alt sind oder eine Schrittlänge zwischen 45 und 61 cm haben. Dieses Bike kommt mit einem High-Output-Motor daher, der etwas mehr Kraft hat als sein kleinerer Bruder und bis zu 21 km/h Speed erlaubt. Mit seinen 16-Zoll-Rädern besitzt es außerdem eine höhere Sitzhöhe von 43 cm.

Beide Modelle können per Schnellaufladung in 45 bis 60 Minuten nachgetankt werden. Die Fahrzeit gibt KTM mit 30 und 60 Minuten an – je nach Einsatzzweck und Fahrerunterstützung.

Auch im Husqvarna-Look

HUSQVARNA STACYC REPLICA 12eDRIVE UND 16eDRIVE
HUSQVARNA

Preise für die neuen Modelle nennt KTM noch nicht. Bislang mussten für die Laufräder rund 900 Euro angelegt werden. Und wer seinen Nachwuchs lieber an die Schwestermarke Husqvarna heranführen möchte, wird ebenfalls bedient. Die Modelle 12eDrive und 16eDrive sind baugleich in den Husky-Werksfarben weiß-blau-gelb zu haben.

Fazit

Mit seinen elektrifizierten Laufrädern versucht KTM seine Kunden schon im ganz jungen Alter für die Marke einzunehmen. Über den Sinn elektrifizierter Mobilität für Kleinkinder lässt sich streiten. Übrigens: Die E-Laufräder gibt es baugleich auch im Husqvarna-Look.

KTM
Artikel 0 Tests 0 Modelle 0 Videos 0 Marktangebote 0
Alles über KTM