LiveWire One-Umbauten von SMCO und Earles Motors

LiveWire One für Autopia 2099 umgebaut Neue Custombikes der E-Harley

Auf der Autopia 2099 stehen Elektrofahrzeuge aller Art gemeinsam im hippen Umfeld. Darunter die LiveWire One-Umbauten von SMCO und Earles Motors.

Neue Custombikes der E-Harley
10 Bilder

Elektromotorräder scheinen nicht für das Konzept "Custom" konstruiert. Dieser Gedanke kommt beim Blick auf die mittlerweile zahlreichen Custombikes mit Akku und E-Motor. Auf der Autopia 2099 standen zwei neue Umbauten der LiveWire One – früher Harley-Davidson, heute eigenständig – von den Customizern von SMCO und Earles Motors. Das Problem der Stromer: Die Antriebstechnik ist meist ein großer, dunkler Block ohne Kontrast, mit einem Motorrad darum herum. Daran zu rütteln ist schwer. Bleiben Optik und neue Methoden für das Herstellen von Anbauteilen.

Earles Motors E/Mulholland Custom

Der Designer Alex Earle haderte zum Start mit dem fehlenden Auspuff, der für ihn immer ein guter Startpunkt für den Umbau ist. Den sucht er bei der LiveWire One vergebens. Sein zweiter Blick fällt immer auf den Tank. Den hat die LiveWire in Form eines Covers. Darunter sitzt die Steuerelektronik und die funktioniert nur in der angestammten Lage. Die zweite Hürde des Umbaus.

Dann fängt Alex eben in der Mitte an: Die Luftleitbleche unter dem Tank für die Elektronik ersetzt er durch ein neues Teil mit Flüssigkeitskühlung. Inspiriert wurde er dazu von seinen Studenten am ArtCenter College of Design in Pasadena, die mit selbstgebauten flüssigkeitsgekühlten Computern in seinen Unterricht kommen. Den Wärmetauscher dazu setzt er unter die untere Gabelbrücke. Die neugestaltete Kombination aus Frontfender und Leitblechen am Akku erhöhen die Kühlleistung für den Stromspeicher zusätzlich. Das soll der LiveWire One helfen, kühler zu fahren, wenn Alex sie über den Mulholland Drive scheucht.

Im Heck kann Alex tiefer in die Materie gehen und entwirft eine neue Sitzbank im Motard-Stil und passt einen Bürzel für die Beleuchtung ein. Abschließend lackiert er Fender, Tank und Heck in Synthetic Haze-Lack, den die Airforce im zweiten Weltkrieg nutzte und der einen Übergang von Blau in Grau mit Verlaufseffekt entstehen lässt. Die neuen Anbauteile aus dem 3D-Drucker überzieht Alex mit einem knalligen Orange, das an die Farben der Isolierung der Hochvoltkabel der Live Wire erinnert.

Harley-Davidson LiveWire-Umbau JvB-moto Silent Alarm
Elektro

SMCO Live Wire One Hooligan Racer

Nicht auf dem Mulholland Drive, sondern auf der Rennstrecke wollen die Macher hinter SMCO die Brüder Aaron und Shaun Guardado mit ihren LiveWire One fahren. Dazu senken sie primär das Gewicht der E-Rakete: Räder aus Karbon kommen von BST, die gesamte Karosse gestalten die Brüder in Kohlefaser nach den Vorlagen der Originalteile. In diesem Zuge lernen die "Handwerker" mit neuen Methoden zu arbeiten. Die neuen Fußrasten entwerfen sie per CAD und drucken sie selbst. Zusätzlich entfernen Aaron und Shaun alle Teile, für die Straßenzulassung. Übrigens: Mit diesen Vorlagen kann SMCO alle Teile nachfertigen. Eine Kleinserie ist möglich.

Umfrage

Welches Elektro-Konzept auf zwei Rädern kommt für euch in Frage?
40407 Mal abgestimmt
Wenn, dann nur ein leistungsstarkes Elektromotorrad.
Ein Elektroroller für's Pendeln und den Stadtverkehr kann ich mir vorstellen.
Ein kleines, wendiges Elektromopped macht bestimmt Spaß.
Gar keins.

Fazit

Beeindruckend: E-Motorräder gibt es nur eine Handvoll, die Customszene macht sich trotzdem über die Modelle her und schafft es trotz aller technischen Grenzen immer etwas Eigenes zu kreieren. Zwei amerikanische Umbauer haben sich der Live One angenommen und für eine Messe zur Elektromobilität vorgestellt.

Zur Startseite
Harley-Davidson LiveWire
Artikel 0 Tests 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Harley-Davidson LiveWire
Mehr zum Thema Custom-Bike
Hommage Bobby Haas BMW von Kingston Custom
Klassiker
Enggal Modified BMX Cub Bulldog mit 250er-Einzylindermotor von Kawasaki
Enduro
Purpose Built Moto Suzuki GSX 1400 Custom Racer
Modern Classic
Indian FTR 1200 Custom Arctos
Modern Classic
Mehr anzeigen