Nito

Nito N4 Concept

Elektrisches Supermoto

Der italienische Motorradhersteller Nito hat auf der Verona Bike Show das Nito N4 Concept vorgestellt. Das rein elektrisch angetriebene Supermoto-Konzept soll 2020 in Serie gehen.

Nito Bikes aus Trofarello bei Turin träumen den Traum vom elektrisch angetriebenen Zweirad. Nach diversen Elektrorollern will Nito mit der N4 auch zu den Elektromotorrädern aufsteigen. Eine erste Konzeptstudie der N4 wurde jetzt auf der Verona Bike Show präsentiert.

Einarmschwinge und Hossack-Gabel

Das Nito N4 Concept tritt als rein elektrische Supermoto für den urbanen Verkehr an. Angetrieben wird die Nito N4 von einem 11 kW starken Radnabenmotor im Hinterrad. Der soll eine Höchstgeschwindigkeit von 150 km/h ermöglichen. Mit einer Batterieladung soll sich eine Reichweite von 150 kilometer ergeben. Weitere Eckdaten wurden noch nicht genannt.

Beim Aufbau zeigt sich das Konzept lecker gestaltet. Das Drahtspeichenhinterrad wird von einer Einarmschwinge geführt, die sich über ein Zentralfederbein direkt am Rahmen abstützt. Das Vorderrad sitzt in einer Parallelogramm-Gabel mit zentralem Federbein.  Der Pilot greift in einen breiten Rohrlenker, verzögert wird mit einer Doppelscheiben-bremsanlage mit radial angeschlagenen Sätteln vorn sowie eine Einzelscheibe am Hinterrad.

Geplanter Start in 2020

Der Pilot sitzt auf eine waagrechten Sitzbank, die direkt in die Seitenverkleidungen übergeht. Wo sonst ein Verbrenner sitzt, trägt die Nito ihre Batterie. Hinter dem Lenkkopf öffnet sich der Rahmen in Dreiecksform. Die Frontscheinwerfer sind als senkrecht stehende LED-Lichtbalken ausgeführt, das Rücklicht sitzt im hinteren Ende der Sitzbank.

Serienreif soll die Nito N4 im Jahr 2020 sein. Zu einem möglichen Preis hat sich der Hersteller noch nicht geäußert.

Motorräder Elektro Ducati MIG-RR. Ducati MIG-RR ausprobiert Elektro-Mountainbike für 6.250 Euro

Ein Fahrrad von Ducati? Richtig gehört.

Mehr zum Thema Elektromotorrad
KTM SX-E 5 Elektrocrosser
Enduro
Cake Kalk OR.
Elektro
Fonzarelli NKD
Elektro
Emflux Two
Elektro