Motorradmesse in Mailand
EICMA 2019
Präsentiert von
Voge ER10 Jörg Künstle
Voge ER10
Voge ER10
Voge ER10
Voge ER10 6 Bilder

Voge ER 10

Noch ein China-Elektromotorrad

EICMA 2019

Der chinesische Zweiradhersteller Voge hat auf der EICMA in Mailand das Modell ER 10 vorgestellt. Der Einsitzer tritt bei den Leichtkrafträdern als Naked Bike an.

Voge ist ein Tochtermarke des chinesischen Motorradherstellers Loncin, der auch für BMW Motoren baut. Unter dem Label Voge vertreiben die Chinesen ihre hochwertigeren Motorradmodelle. Das Angebot reicht aktuell von 300 bis 650 cm³ und umfasst Naked-, Sport- und Classic-Bikes sowie Enduros. Auf der EICMA in Mailand hat Voge jetzt mit der ER 10 ein Elektromotorrad vorgestellt.

Wem die Voge ER 10 irgendwie vertraut vorkommt, liegt nicht falsch. In ihrem ersten Leben wurde die ER 10 als White Ghost unter dem Markennamen Sur-Ron vor zwei Jahren präsentiert.

Nur für Solisten

Angetrieben wird die ER 10 von einem flüssigkeitsgekühlten E-Motor mit 6 kW Dauer- und 14 kW Spitzenleistung, der seine Energie aus einem 70 Ah großen und 29 Kilogramm schweren Lithium-Ionen-Akku zapft. Das maximale Drehmoment wird mit 42 Nm angegeben. Damit soll die nur für eine Person zugelassene ER 10 auf maximal 100 km/h beschleunigen können. Die Reichweite soll bis zu 120 km/h betragen. In vier Stunden soll die Batterie an der Haushaltssteckdose wieder geladen sein.

Voge ER10
Jörg Künstle
Als White Ghost unter dem Markennamen Sur-Ron trat dieses Motorrad bereits in der Vergangenheit auf.

Das nur 115 Kilogramm schwere Elektromotorrad, darf 150 Kilogramm zuladen und kommt auf eine Länge von 2 Metern, eine Breite von 0,79 Meter sowie eine Höhe von 1,10 Meter. Die Sitzhöhe wird mit 80 Zentimeter angegeben, der Radstand mit 1.390 mm. Die ER 10 setzt auf 17-Zoll-Räder mit Reifen der Größe 110/70 vorn und 140/60 hinten sowie Einscheibenbremsen vorne und hinten. Der C-förmige Rahmen setzt auf ein freitragendes Heck. Die Seitenverkleidungen ziehen sich fast bis zum Kiel. Der LED-Hauptscheinwerfer bettet sich in eine kleine Lampenmaske vor einem hohen Rohrlenker. Vorne verbauen die Chinesen eine USD-Gabel, die Leichtmetall-Hinterradschwinge setzt auf ein Zentralfederbein. Mit an Bord sind ABS, ein Keyless-Go-System, ein digitales Cockpit und eine USB-Steckdose.

Lesen Sie auch
Cake Ösa
Elektro
Energica Eva Ribelle
Elektro
Mehr zum Thema EICMA
Arai Concept-X.
Helme
Husqvarna Norden 901 Erlkönig
Enduro
BMW R18/2 Studie
Chopper/Cruiser
Scorpion-Neuheiten für 2020.
Helme