Motorradmesse in Mailand
EICMA 2022
Präsentiert von

MBP T1002V: V-Strom aus China

MBP T 1002 V Reiseenduro Große V-Strom aus China

Auf der EICMA 2022 zeigte MBP eine neue Enduro mit 1.000 Kubik und V2. Die T 1002 V ginge auch als Modellpflege der Suzuki V-Strom durch.

MBP T 1002 V MBP
MBP T 1002 V
MBP T 1002 V
MBP T 1002 V
MBP T 1002 V 7 Bilder

MBP ist die Premiummarke des chinesischen Herstellers Keeway. Keeway gehört zum Konzern Quinjiang, der bereits unter QJ Motor und Benelli Motorräder produziert. MBP ist also die dritte Marke aus dem großen Haus, nutzt allerdings nicht die Technik von QJ Motor und Benelli. Erster großer Aufschlag war auf der EICMA 2022 mit einer großen Reiseenduro mit knapp 1.000 Kubik und V2.

MBP T 1002 V mit 99t cm³-V2

Optisch ist die neue MBP eine kräftig gebaute Mischung aus der Triumph Tiger 1200 und der Suzuki V-Strom 1050. Mit breiter Brust und kurzem Schnabel steht die Reiseenduro gefällig auf der Bereifung in 17 Zoll (ca. 43 cm) und 19 Zoll (ca. 48 cm). Interessant wird es im Brückenrahmen aus Alu. Dort steckt ein V2 mit 997 Kubik, 94 PS und 102 Nm. Der ist allerdings keine China-Kopie eines japanischen Antriebs, sondern eine Eigenentwicklung. Motorenhersteller Gaokin, der auch den 1200er-Twin der Brixton Cromwell baut, liefert diesen Motor an Keeway. Interessant: Gaokin wählt den ungewöhnlichen Zylinderwinkel von 80 Grad. Und da die Zylinder in Flucht hintereinanderstehen, hat der V2 keinen Hubzapfenversatz.

Das Chassis aus Alu wird hinten von einer recht langen Aluschwinge mit Zentralfederbein ergänzt, vorn steht eine in der Zugstufe einstellbaren USB-Gabel mit 160 Millimeter Federweg im Lenkkopf. Die Radachsen stehen mit 1.582 Millimeter so weit voneinander, wie die Schwinge andeutet. Die Bereifung in 120/70 ZR 19 und 170/60 ZR 17 wirkt vertraut, die Bremsanlage von Brembo-Tochter J.Juan ebenso. Bosch liefert die Einspritzung sowie das ABS.

Voge 900 DS EICMA
Enduro

Leicht, niedrig und mit hoher Reichweite

Unpassend zum langen Radstand ist die Sitzhöhe mit 820 Millimetern niedrig konstruiert. Und das Trockengewicht liegt mit 235 Kilogramm überraschend niedrig, vor allem da die MBP 21 Liter Benzin mit sich führen kann. MBP hat bisher keinen Verbrauch angegeben.

Kove ADV 800 X
Enduro

MBP T 1002 V mit TFT und SOS

Die Elektronik der MBP T 1002 V wirkt hochwertig und vollständig: LED-Beleuchtung, TFT-Display mit 7-Zoll-Diagonale, mit Bluetooth, beleuchteten Schaltern, Fahrmodi, Tempomat und einem SOS-System.

Verfügbarkeit und Preise

Zwar stand die neue T 1002 V bei MBP auf der EICMA, allerdings zeigt MBP auf Messen immer das komplette Programm, ohne eine Aussage zu treffen, ob das Modell überhaupt auf den Markt rollt. So könnte es sein, dass die neue Enduro nicht für Europa geplant ist. Sollte MBP den Schritt allerdings machen, dann dürfte die T 1002 mit knappen 10.000 Euro die günstigste große Enduro werden.

Umfrage

109983 Mal abgestimmt
Müssen sich die etablierten Hersteller vor den Chinesen fürchten?
Ja, die Hersteller aus China haben vollen Rückenwind und Geld spielt da keine Rolle.
Niemals, Leidenschaft, Geschichte und Qualität lernt China nicht über Nacht.

Fazit

MBP präsentiert seit einigen Wochen regelmäßig neue Modelle unterschiedlicher Segmente. Auf der EICMA 2022 stand unverhofft das neue Topmodell. Die T 1002 V ist eine Reiseenduro mit V2, 997, Kubik und 94 PS. Die Ausstattung wirkt solide. Wenn die T nach Europa kommt, dann höchstwahrscheinlich zu einem Kampfpreis.

Zur Startseite
Mehr zum Thema EICMA
HJC Helme Neuheiten (2023)
Helme
EICMA 2022 Motorrad Messe-Neuheiten
Naked Bike
EICMA 2022 Motorrad Messe-Neuheiten
Naked Bike
Honda XL 750 Transalp 2023
Enduro
Mehr anzeigen