Motorradmesse in Mailand
EICMA 2019
Präsentiert von
KTM 390 Adventure Eicma 2019 Jörg Künstle
KTM 390 Adventure 2020
KTM 390 Adventure 2020
KTM 390 Adventure 2020
KTM 390 Adventure 14 Bilder

KTM 390 Adventure (2020)

Kleiner Abenteurer aus Österreich

EICMA 2019

KTM erweitert 2020 auch die 390er Baureihe um eine Adventure-Version. Lange haben wir sie erwartet, nun zeigt KTM die 390 Adventure auf der Eicma.

Dass KTM auf Basis der 390er-Modelle ein kleines Adventurebike auflegen wird, lag auf der Hand. Der Markt schreit förmlich nach einem orangenen Wettbewerber von BMW G 310 GS oder der Kawasaki Versys-X 300 – eben einem A2-tauglichen Reise-Motorrad. Deutlich erwachsener rollt nun die KTM 390 Adventure auf den Markt und scheint sich bewusst an den großen Schwestern der Offroad-Großmacht zu orientieren.

KTM 390 Adventure 2020
KTM
Die kleine 390 Adventure ist den großen Schwestern deutlich nah.

Power aus der Duke

Der beliebte 373 cm³ Einzylinder der 390 Duke wird unverändert auch in der Adventure zum Einsatz kommen: 44 PS bei 9000 Umdrehungen pro Minute und 37 Newtonmeter bei 7000 schieben sie an. Das kleine Power-Paket aus der Straßen-Version wird künftig also auch im Gelände punkten wollen.

KTM 390 Adventure 2020
KTM
Auf den ersten Blick wirkt sie sportlich orientiert.

390 wird geländegängig

Der leichte Straßen-Hüpfer muss natürlich – geschuldet durch die Offroad-Features – ein wenig zulegen und kommt auf ein Trockengewicht von 158 Kilo, während die Duke hier mit schlanken 149 punktet. Ist der 14,5-Liter-Tank (plus 1,5 Reserve) gefüllt, kommt die 390 Adventure auf fahrfertige 172 Kilo. Die Sitzhöhe klettert auf geländegängige 855 mm und 200 mm Bodenfreiheit müssen für die kleinen Abenteuer ausreichen.

KTM 390 Adventure (2020) auf der Eicma

Vorne kommt die 390 Adventure mit der 43mm WP-XPLOR Gabel, einstellbar in Zug- und Druckstufe, sowie 170 mm Federweg. Hinten dämpft das WP-XPLOR-Federbein, einstellbar in Zugstufe und Federvorspannung, mit 177 mm Federweg. Vorne kommen 19-Zoll-, hinten 17-Zoll-Felgen zum Einsatz, bereift mit dem Continental TKC 70. In markantem Schwarz wird der Stahlrahmen von der dunklen, voluminösen Verkleidung und einem großen Unterbodenschutz ergänzt, vorne dominiert die spitze Lichtmaske ihr Erscheinungsbild.

Daten und Kosten

Serienmäßig kommt die KTM 390 Adventure mit abschaltbarem Bosch 9.1 MP Two Channel ABS und Traktionskontrolle. Was sie kosten soll, wird in Kürze bekannt.

KTM 390 Adventure Erlkönig

7 Bilder
KTM 390 Adventure
Artikel 0
Tests 0
Modelljahre 0
Marktangebote 0
Alles über KTM 390 Adventure
Lesen Sie auch
KTM 1290 Super Duke R Eicma 2019
Naked Bike
KTM 890 Duke R Eicma 2019
Naked Bike
Mehr zum Thema EICMA
Triumph Tiger 800 Erlkönig
Enduro
Motorrad-Neuheiten im Modelljahr 2020.
Recht & Verkehr
Italjet Dragster.
Roller
Kymco Revonex Eicma 2019
Elektro