LM Creations Umbaukit: Elektro-Boxer für alle

LM Creations R00 Elektro Alter Boxer mit neuem E-Motor

LM Creations aus den Niederlanden haben für die alten Zweiventil-Boxer einen Elektroantrieb entwickelt.

LM Creations Elektro Holland Umbau LM Creations
LM Creations Elektro Holland Umbau
LM Creations Elektro Holland Umbau
LM Creations Elektro Holland Umbau
LM Creations Elektro Holland Umbau 10 Bilder

Das betrifft uns alle: Das Chassis einer Zweiventil-Boxer-BMW mit Motorschaden in der Garage stehen haben und keine Ahnung, was damit geschehen soll. Vor dem üblichen Gang zu den üblichen Verdächtigen kann der Motorkit von LM Creations aus den Niederlanden eine interessante Alternative sein. Die Mannen haben einen Umbau des Motorgehäuses sowie des Endantriebs auf einen Elektromotor entwickelt.

LM Creations R00

Grundsätzlich eignen sich für das Umbaukit von LM alle Motorradantriebe, die als Pre-Unit gelten. Also Antriebe, bei denen Motor und Getriebe entweder nicht im selben Gehäuse liegen und getrennte Ölkreisläufe haben. Also die meisten Harleys, Guzzis, die meisten alten Briten und natürlich die bayerisch-preußischen Zweiventil-Boxer der Typen R 45 bis R 100 bis Baujahr 1996. Der R00 getaufte Umbaukit kostet mit einem 3,3-kW-Ladegerät 9.450 Euro und beinhaltet den Motor mit passendem Gehäuse, einen Flansch für den Anschluss an das originale Getriebe und den Akku-Pack mit 4,3 kWh Kapazität. Weiterhin das Netzteil, Ladegerät und ein Akkucover in Form eines alten "Toaster"-Tanks aus Kunststoff. Optional können noch 1.450 Euro für den Einbau investiert oder 500 Euro mit einem kleineren Ladegerät gespart werden.

BMW Motorrad Vision DC Roadster
Elektro

Elektro-Boxer mit 15 PS und 72 Nm

Optischer Gag sind die fehlenden Zylinder und Zylinderköpfe sowie die weiterhin am Gehäuse per Distanzstücke montierten Ventildeckel. Der komplette Rest des Antriebs ist entfernt. Der E-Motor leistet 11 kW-Dauerleistung, 20 kW Spitzenleistung und drückt 72 Nm ins originale Getriebe. Dessen Gänge sind weiterhin für die Kraftübertragung zuständig. Der große Unterschied: Der Elektro-Boxer kann in jedem Gang locker anfahren, einzig die wheeliefördernde Vehemenz und Höchstgeschwindigkeit unterscheiden sich. In dieser Konfiguration soll der kleine Akku für gute 80 Kilometer in der Stadt reichen und je nach Ladegerät zwischen einer und zwei Stunden fürs Aufladen brauchen. Übrigens: Das kleine Ladegerät mit 1,8 kW-Leistung ist kompakt genug, um mitgeführt zu werden. LM preist den Akku mit 2.000 Ladezyklen, also gut 160.000 Kilometer Reichweite an.

Elektro-Harley und elektrische R nineT geplant

Neben den Zweiventil-Boxern flirtet LM bereits mit einem Umbaukit für die R nineT und die aktuellen Milwaukee-Eight-Motoren von Harley-Davidson. Ab 2023 sollen zunächst die BMW-Kits verfügbar und auch mit einer Zulassung versehen sein, um legal auf den Straßen zu fahren. Eine BMW dürfte es dann jedoch formal nicht mehr sein.

Umfrage

Was haltet ihr von Custom-Umbauten?
10072 Mal abgestimmt
Viele sind schön, aber auch unfahrbar.
Lieber im Originalzustand belassen.

Fazit

Großartig: LM Creations hat ein Umbaukit für die alten Zweiventil-Boxer entwickelt, mit dem komplett auf Strom umgestellt werden kann. Der E-Motor sitzt dabei im angepassten Kubelgehäuse, das Getriebe, Gänge und Endantrieb bleiben original. 9.500 Euro müssen investiert und der Schraubenschlüssel selbst geschwungen werden. 80 Kilometer in der Stadt sollen mit 72 Nm und maximal 20 Kilowatt möglich sein. Straßenzulassung in Planung.

Zur Startseite
BMW
Artikel 0 Tests 0 Modelle 0 Videos 0 Markt 0
Alles über BMW
Mehr zum Thema Custom-Bike
Enggal Modified BMX Cub Bulldog mit 250er-Einzylindermotor von Kawasaki
Enduro
Purpose Built Moto Suzuki GSX 1400 Custom Racer
Modern Classic
Indian FTR 1200 Custom Arctos
Modern Classic
Ortolani-Avinton Black Swan
Naked Bike
Mehr anzeigen