Bugatti Audacieux (Concept-Bike). Anay Kshirsagar.
Bugatti Audacieux (Concept-Bike).
Bugatti Audacieux (Concept-Bike).
Bugatti Audacieux (Concept-Bike).
Bugatti Audacieux (Concept-Bike). 7 Bilder

Bugatti Audacieux (Concept-Bike)

So könnte ein Bugatti-Motorrad aussehen

Anay Kshirsagar zeigt mit seiner Designzeichnung "Audacieux", wie ein Motorrad von Bugatti aussehen könnte. Das Concept-Bike sticht auf den ersten Blick vor allem durch seine sehr futuristische Optik ins Auge.

Mit seinen Computerrenderings namens Bugatti Audacieux zeigt der indische Designer Anay Kshirsaga, wie er sich ein Motorrad von Bugatti vorstellt. Der französische Edelautomobilherstellers widmet sich bekanntlich der Entwicklung von leistungsstarken Hypersport-Fahrzeugen. Gleich auf den ersten Blick dürfte Beobachtern auffallen, dass das Concept-Bike optisch sehr futuristisch wirkt. Dass das Bike in dieser Form Probleme mit einer Straßenzulassung bekommen würde, dürfte klar sein – darauf kommt es bei Computerrenderings aber bekanntlich nicht wirklich an.

Aerodynamische Torpedoform

Da die Autos von Bugatti nicht unbedingt mit Zurückhaltung in Verbindung gebracht werden, entschied sich Kshirsaga auch bei seinem Bugatti-Motorrad dafür, auf eine gewisse Prise Eleganz gepaart mit aerodynamischen Formen zu setzen. Dabei hat sich der Designer zum Ziel gesetzt, möglichst viele Formen und Designelemente aus den Bugatti-Autos auch im Motorrad einfließen zu lassen. So finden sich beispielsweise die C-Linie, die an der Seite des Bugatti Chiron zu sehen ist und der Hufeisengrill auch in abgeänderter Form an der Audacieux wieder. Ein wenig erinnern die Formen des Bugatti-Bikes übrigens an das Elektromotorrad von Newron aus Frankreich, welches wir bereits detaillierter vorgestellt haben. Das Konzept des nabenlosen Rades dürfte aufmerksamen Beobachtern ebenfalls bekannt vorkommen. Auf ein ähnliches Konzept vertraut der finnische Hersteller RMK bei seiner E2, die auf der vergangenen EiCMA zu sehen war und die in Kürze produziert werden soll.

Bugatti Audacieux (Concept-Bike).
Anay Kshirsagar.
Das Design des Bugatti-Motorrads wirkt sehr futuristisch.

Ansonsten ist in Sachen technische Details nicht wirklich etwas über die Audacieux bekannt. Scheinbar hat Kshirsaga aber einen elektrischen Antrieb vorgesehen. Es ist aber ohnehin nur schwer vorstellbar, dass Bugatti tatsächlich an der Entwicklung eines Zweirads Interesse zeigen könnte. Trotzdem ist das Computerrendering durchaus sehenswert.

Umfrage

568 Mal abgestimmt
Ein Motorrad von Bugatti? Wünschenswert oder No-Go?
Hätte schon was!
Muss nicht sein ...

Fazit

Ein Bugatti-Motorrad würde in jedem Fall polarisieren, welches am besten ausschließlich mit Highend-Komponenten ausgestattet ist, hätte schon was. Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit wird es dazu allerdings wohl eher nicht kommen.

Mehr zum Thema Design
Bentley Motorrad Voltage Racer
Elektro
Concept-Bikes von Jakusa Design.
Motorräder A-Z
Sport & Szene
Technologie & Zukunft