RMK E2 - Elektromotorrad aus Finnland. RMK
RMK E2 - Elektromotorrad aus Finnland.
RMK E2 - Elektromotorrad aus Finnland.
RMK E2 - Elektromotorrad aus Finnland.
RMK E2 - Elektromotorrad aus Finnland. 14 Bilder

RMK E2

E-Motorrad aus Finnland

Finnland hat sich bislang nicht als Motorradbau-Nation hervorgetan. Jetzt will die finnische RMK Vehicle Corporation mit einem E-Motorrad zum großen Streich ausholen. Hier alle Infos zur E2.

Erste Computerretuschen der neuen RMK E2 wurden bereits im Sommer 2018 veröffentlicht. Auf der Motorcycle Show in Helsinki im Februar 2019 wurde dann ein erstes Prototyp präsentiert. Zudem finden derzeit ausgiebige Tests unter anderem auf dem Alastaro Racing Circuit statt.

Nabenloses Hinterrad

Dünn ist auch noch die Faktenlage zur RMK E2. Das Design des E-Motorrads wirkt durchaus klassisch, der Brückenrahmen mit breiten Oberzügen und kantigen Unterzügen setzt auf den Werkstoff Aluminium. Vorne führt eine konventionelle Upside-Down-Gabel das Vorderrad. Verzögert wird mit einer Doppelscheibenbremsanlage. Die Hinterradschwinge stützt sich nach den Cantileverprinzip zentral am Rahmen ab.

RMK E2 - Elektromotorrad aus Finnland.
RMK
Besucher der Motorcycle Show in Helsinki konnten auf der Messe diesen Prototyp sehen.

Angetrieben wird das E-Motorrad RMK E2 durch einen 50 kW starken Elektromotor, der ein maximales Drehmoment von 320 Nm abgibt. Der E-Motor an sich sitzt als Ring im Hinterrad, das damit nabenlos daherkommt. Der E-Motor übernimmt dabei auch die Bremsarbeit an der Hinterhand. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 160 km/h begrenzt. Als Reichweite geben die Finnen mit einer Batterieladung 200 Kilometer an. Mit einer zweiten Batterieoption sollen bis zu 300 Kilometer drin sein. Als Ladezeit werden zwischen 2 und 3 Stunden genannt.

Preis ab 25.000 Euro

Die RMK E2 kann bereits reserviert werden. Als Reservierungsgebühr werden 2.000 Euro genannt. Der Grundpreis für das E-Motorrad soll bei rund 25.000 Euro liegen. Die ersten Fahrzeuge sollten eigentlich noch 2018 ausgeliefert werden. Die Serienfertigung soll noch 2019 anlaufen. Es läuft wie es scheint allerdings eher auf einen Marktstart im Jahr 2020 hinaus. Um den Plan umzusetzen, wurden nach Herstellerangaben nun weitere Mitarbeiter eingestellt.

Motorräder Elektro Elektromotorrad Harley-Davidson LiveWire Harley-Davidson LiveWire-Produktion läuft wieder Firmensprecher nennt Problem „Einzelfall“

Nachdem Harley-Davidson Mitte Oktober die Fertigung der LiveWire hatte...

Mehr zum Thema EICMA
Kawasaki Z H2.
Naked Bike
Elektro
08/2019, Triumph Daytona Moto2 765 Special Edition
Supersportler
EICMA 2019 Plakat ohne Text
Events