Honda Super Cub Umbau von K-Speed

Honda Super Cub-Umbau von K-Speed Nicht radikal, aber phänomenal

Seit über 60 Jahren baut Honda die Super Cub optisch ohne echte Änderung. K-Speed aus Thailand ändert das mit einem Umbaukit nicht radikal, dafür phänomenal.

Honda Supercub Custom K-Speed Hipmotography
Honda Supercub Custom K-Speed
Honda Supercub Custom K-Speed
Honda Supercub Custom K-Speed
Honda Supercub Custom K-Speed 9 Bilder

Über K-Speed muss man zwei Dinge wissen. Erstens: Die Firma stammt aus Thailand. Zweitens: Hauptberuflich entwerfen und fertigen K-Speed Umbaukits für allerlei Kleinkrafträder. Keine Überraschung: Alle Umbauteile für dieses Super-Cub-Kit stammen aus den Formen von K-Speed und dem Macher dahinter, dem Designer Eak.

Honda Super Cub super-barock

Alles begann mit der Idee, der Super Cub neue, radumfassende Kotflügel zu entwerfen. K-Speed-Macher Eak benötigte zwei Jahre, um die Formen final zu designen und schließlich an die Honda anzupassen. Die neue Front- und Heckpartie gaben den restlichen Stil kompromisslos vor. Abdeckungen der originalen Räder ergänzen die barocken Formen. Ihnen folgen die neue Front mit Lampenmaske und Scheinwerfer sowie die neue Cockpithalterung und angepasste Lenkerverkleidung nebst Schaltern. Übrigens: die beiden langen Seitenflügel sind Serie an der Supercup und nur umlackiert.

Honda Grom Custombike
Motorräder A-Z

Fahrwerk länger und kürzer

Das neue Heck, das die kürzeren Stereodämpfer tarnt, macht die Super Cub endgültig zum Einsitzer und die neue Beleuchtung an der verlängerten Schwinge sowie der neue Endtopf flankieren vortrefflich die neue Rückansicht. Abgerundet wird das neue Fahrwerk von klassischen Gummis in Firestone-Optik. Ob, wann und wie K-Speed das Umbaukit im Shop anbietet, ist noch nicht bekannt. Und inwieweit die ABS-Teile in Deutschland zugelassen werden können, ist zudem fraglich. Aber eine Frage, die es uns wert ist, zu stellen. Sobald wir eine Antwort aus Thailand bekommen, lest ihr sie hier.

Umfrage

Was haltet ihr von Custom-Umbauten?
10665 Mal abgestimmt
Viele sind schön, aber auch unfahrbar.
Lieber im Originalzustand belassen.

Fazit

K-Speed aus Thailand ist eigentlich ein Hersteller von allerlei Umbauteilen für alle möglichen Modelle unterschiedlicher Hersteller. Manchmal praktisch, manchmal brachial in Form und Farbe. Oder elegant und barock, wie die beiden komplett umgebauten Honda Super Cubs. Mächtige Kotflügel, Scheibenräder und 40er-Jahre-Optik sind eine Anfrage bei K-Speed nach einem Kit wert.

Zur Startseite
Honda Super Cub
Artikel 0 Tests 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Honda Super Cub
Mehr zum Thema Custom-Bike
Suzuki Hayabusa World's fastest snow bike Schneemobil-Umbau von Grind Hard Plumbing Co mit Polaris Timbersled Riot 3
Supersportler
BMW VW Webley Vickers
Klassiker
Bistella 500 von Marek Foltis mit Doppel-Sternmotor mit Kompressor Basis Jawa Zweitakt
Klassiker
Harley-Davidson Sportster Forty Eight "Lamborghini" von Fatboy Design und Slayer House aus Thailand (11/2022)
Modern Classic
Mehr anzeigen