BMW HP4 Race Modellpräsentation

171 Kilogramm, 215 PS, 750 Stück

Damit liegt sie gewichtsmäßig sogar unter der aktuellen Werksmaschine der Superbike-WM!
Präsentation der BMW HP4 Race.Fahrfertig vollgetankt wiegt die BMW HP4 Race gerade mal 171 Kilogramm.Damit liegt sie gewichtsmäßig sogar unter der aktuellen Werksmaschine der Superbike-WM!Der Hauptrahmen der BMW HP4 Race ist komplett aus Karbon und wiegt 7,8 Kilogramm.39 Bilder

Der bayerische Karbon-Sportler BMW HP4 Race bringt gerade mal 171 Kilogramm auf die Waage – das ist weniger als der aktuelle Werksrenner in der Superbike-WM!

Die BMW HP4 Race hat’s gut – und ihre Entwickler hatten wahrscheinlich einen Heidenspaß. Denn sie schert sich nicht um Euro 4 oder irgendeine andere Norm – sie ist ausschließlich für die Rennstrecke konzipiert. Deshalb kommt sie ab Werk schon mit umgekehrtem Schaltschema – also, erster Gang oben, alle anderen werden per Tritt nach unten eingelegt. Diverse Ritzel und Kettenräder sind ebenfalls ab Werk dabei.

Anzeige

Fahrfertig vollgetankt soll sie gerade mal 171 Kilogramm auf die Waage bringen und 215 PS bei 13.900/min abdrücken. Das sind 16 PS mehr als bei der straßenzugelassenen BMW S 1000 RR. Das maximale Drehmoment von 120 Nm liegt bei 10.000/min an (S 1000 RR: 113 Nm bei 10.500/min). Als Basis dient der für die Superbike- und Langstrecken-WM entwickelte Rennmotor. Die Maximaldrehzahl wurde für die BMW HP4 Race ebenfalls gesteigert: von 14.200 auf 14.500.

Video HP4 Race auf der EICMA

HP steht bei BMW Motorrad für High-Performance-, also Hochleistungsmodelle. Auf der EICMA 2016 zeigte der Hersteller mit der BMW HP4 Race, was er sich im Bereich der Supersportler darunter künftig vorstellt.

Preis für die BMW HP4 Race: 80.000 Euro

Der Karbon-Sportler wird ab September 2017 erhältlich sein, allerdings in begrenzter Stückzahl: 750 Exemplare werden von der BMW HP4 Race gefertigt, 80.000 Euro wird sie kosten. Dafür gibt’s dann ein reinrassiges Rennstrecken-Motorrad mit Monocoque-Karbonrahmen und Karbon-Rädern, Öhlins-Federelemente (baugleich mit denen aus der SBK-WM und der MotoGP), Schwinge aus der SBK-WM, Brembo-Monobloc-Bremszangen vom Typ GP4 PR, Titankolben, einteilige Aluminium-Sättel, 6,75 mm dicke 320-Millimeter-T-Type-Racing-Stahlbremsscheiben sowie sämtliche elektronische Fahrassistenzsysteme (DTC, EBR, Wheelie Control, Pit-Lane-Limiter, Launch Control).

Wie der Rahmen und die Räder sind auch die Verkleidungsteile der BMW HP4 Race aus Karbon gefertigt, der Tank ist aus handgebürstetem Aluminium. Das gesamte Fahrzeug, wie auch der Motor, wird in Berlin handgefertigt.

Die Details zum modifizierten Motor der BMW HP4 Race lesen Sie in MOTORRAD Ausgabe 10, ab 28. April 2017 am Kiosk oder als PDF zum Download hier:

BMW HP4 Race im Überblick (Herstellerangaben)

  • Karbon-Hauptrahmen in Monocoque-Bauweise; Gewicht: 7,8 Kilogramm
  • Selbsttragendes, in drei Positionen höhenverstellbares Karbon-Rahmenheck.
  • Karbon-Räder (Gewichtsreduzierung circa 30 Prozent gegenüber Leichtmetall-Schmiederädern)
  • Öhlins-Upside-down-Gabel vom Typ FGR 300
  • Öhlins-Federbein vom Typ TTX 36 GP
  • Brembo-Monobloc-Bremszangen vom Typ GP4 PR in Verbindung mit 320er-T-Type-Racing-Stahlbremsscheiben (Dicke: 6,75 mm) vorne
  • Rennmotor auf WM-Niveau mit einer Leistung von 158 kW (215 PS) bei 13.900/min und einem max. Drehmoment von 120 Nm bei 10.000/min
  • Renngetriebe mit angepassten Übersetzungsstufen
  • Gewichtsoptimierte Elektrik mit Lithium-Ionen-Batterie mit 5 Ah
  • 2D Dashboard und 2D Data-Recording inklusive Logger
  • Dynamische Traktionskontrolle DTC (in 15 Stufen gangselektiv programmierbar)
  • Engine Brake EBR (in 15 Stufen gangselektiv programmierbar)
  • Wheelie Control (gangselektiv programmierbar)
  • Launch Control
  • Pit-Lane-Limiter
  • Verkleidungsteile aus Karbon mit Schnellverschlüssen
  • Lackierung in BMW HP Motorsport Farben
  • Manufakturfertigung in Berlin von 750 Einheiten
Foto: BMW

Technische Daten

Motor:

  • Hubraum: 999 cm³
  • Bohrung/Hub: 80/49,7 mm
  • Leistung: 158/215 kW/PS (bei 13.900/min)
  • Max. Drehmoment: 120 Nm (bei 10.000/min)
  • Bauart: Wassergekühlter Reihenvierzylinder-Motor
  • Verdichtung/Kraftstoff: 13,7-13,9:1/min
  • Ventil/Gassteuerung: DOHC (double overhead camshaft), Ventilbetätigung über Einzelschlepphebel
  • Ventile pro Zylinder: 4
  • Ø Ein-/Auslass: 33,5/27,2 mm
  • Drosselklappendurchmesser: 48 mm

Kraftübertragung Getriebe:

  • Kupplung Mehrscheiben-Anti-Hopping-Ölbadkupplung, mechanisch betätigt
  • Getriebe Klauengeschaltetes 6-Gang-Rennsportgetriebe (EVO) mit Geradverzahnung (Gang 1, 2, 4, 5, 6 optimiert)
  • Primärübersetzung: 1,652
  • Übersetzung Gangstufen: I 2,388; II 2,000; III 1,727; IV 1,545; V 1,400; VI 1,291
  • Hinterradantrieb: Kette
  • Übersetzung: 2,647
  • Traktionskontrolle: DTC 15-stufig einstellbar
  • Motorbremse EBR: 15-stufig einstellbar

Fahrwerk:

  • Karbon-Monocoque-RTM-Rahmen mit Lenkkopfwinkel- und Schwingendrehpunkt-Verstellung, Motor mittragend
  • Radführung Vorderrad: Öhlins FGR 300 WSBK-Gabel, Zug- und Druckstufendämpfung einstellbar, Federvorspannung einstellbar, Öhlins Lenkungsdämpfer SD052 einstellbar, Schnellwechselsystem Vorderrad durch drehbare Gabelfüße bei montiertem Vorderradkotflügel (Bremssättel müssen zum Radwechsel nicht demontiert werden)
  • Radführung Hinterrad Aluminium-Unterzug-Zweiarmschwinge Öhlins TTX 36 GP Zentralfederbein, Zug- und Druckstufendämpfung einstellbar, Federvorspannung einstellbar, Federbeinanlenkpunkt oben einstellbar (0/3 mm), Federbeinumlenkung (Zugstrebenlänge) einstellbar, Auflageflächen für Raddistanzbuchse an Kettenspannern zur einfachen/handfreien Radmontage, Titan-Kettenspanner außen, innen Aluminium, CFK-Montageständer-Aufnahmen an Schwinge
  • Federweg vorne/hinten: 130/120 mm
  • Nachlauf: 102,5 mm (einstellbar von 95-112)
  • Radstand: 1.440 mm
  • Lenkkopfwinkel: 65,5° (einstellbar 0,0°, +-0,5°, +-1°)
  • Zugstrebe: 113 mm (einstellbar variabel +- 5mm)
  • Schwingenlänge: 604 mm
  • Gabelbrücken-offset: 30 mm (einstellbar 26 mm, 28 mm, 32 mm)
  • Räder: Karbon-Räder inkl. fest eingepressten Raddistanzbuchsen zur einfachen Radmontage
  • Felgenmaß vorne/hinten: 3,50 x 17" / 6,00 x 17"
  • Reifen vorne: 120/70 ZR 17 Pirelli Diabolo Superbike Slick SC2
  • Reifen hinten: 200/60 ZR 17 Pirelli Diabolo Superbike Slick SC2
  • Bremse vorne: Brembo Racing-Doppelscheibenbremse, T-gefloatete Racing-Bremsscheiben, Durchmesser 320 x 6,75 mm, 4-Kolben-Monoblock WSBK Festsattel GP4-PR mit Titankolben, Handbremspumpe Brembo Racing RCS19x18 inkl. verstellbarem Brembo Racing-Bremshebel, Brembo Racing-Kupplungshebel (ohne Kupplungsschalter)
  • Bremse hinten Brembo Racing-Einscheibenbremse, 4-Kolben WSBK Festsattel mit Titankolben, Bremsscheibendurchmesser 220 x 4,0 mm Fußrastenanlage Starre, aus Aluminium gefräste Fußrastenanlage, in 8 Positionen einstellbar

Maße und Gewichte:

  • Sitzhöhe bei Leergewicht: 816 mm (unterste Position), 831 mm (Auslieferzustand), 846 mm (höchste Position)
  • nutzbares Tankvolumen: 17,5 l; davon Reserve ca. 4 l
  • Trockengewicht: 146 kg
  • Leergewicht fahrfertig, vollgetankt 1): 171,4 kg

Serienausstattung (in Auszügen):

BMW Motorrad Race DTC (Dynamic Traction Control) +/-7; EBR (Engine Brake-Regelung) +/-7, 4 Fahrmodi (WET, INT, Dry1, Dry2), 2D Datarecording/Sticklogger/Laptiming/GPS, 2D Dashboard, 2D Datarecording vorbereitet für Federwegssensoren / Bremsdrucksensoren, Pit-Lane-Limiter, Launch Control, verstellbare Fußrastenanlage (8-fach), verstellbarer Lenker (Pfeilung), Gabelbrücke mit Offset-Einstellung (variabel per Beipack), Sitzhöhenverstellung, Lenkkopfwinkelverstellung (variabel per Beipack), Schwingendrehpunk-Verstellung (variabel per Beipack), HP4 Race Schaltassistent (Up/ Down), Schaltschema im Auslieferzustand bereits umgekehrt, WSBK Buttoneinheit, HP Race Brake lever guard, Sekundärübersetzung variabel per Beipack (Ritzel 15, 16, 17 / Kettenblatt 41, 42, 43, 44, 45).

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote