Moto Guzzi Bellagio: Neues Fahrwerk, neuer Stil

Moto Guzzi Bellagio Umbau Bella Bellagio vom Officine Rossopuro

Die bekannte Guzzi-Schmiede Officine Rossopuro hat sich der alten Bellagio angenommen und ihr einen komplett neuen Stil gegeben.

Moto Guzzi Bellagio Hadria 940 Officine Rossopuro Officina Rossopuro
Moto Guzzi Bellagio Hadria 940 Officine Rossopuro
Moto Guzzi Bellagio Hadria 940 Officine Rossopuro
Moto Guzzi Bellagio Hadria 940 Officine Rossopuro
Moto Guzzi Bellagio Hadria 940 Officine Rossopuro 7 Bilder

Rezept: Vorn und hinten etwas höher, in der Mitte etwas weniger. Mit diesen Zutaten kann jedes Motorrad gut umgebaut werden. Im Falle der Moto Guzzi Bellagio und ihrem Italo-Cruiser-Charme ist es sogar das Erfolgsrezept des Officine Rossopuro. In Pescara an der Adria sitzt der Spezialist für Guzzi-Umbauten und nach der Küste ist der jüngste Umbau benannt: Hadria 940.

Moto Guzzi Bellagio Hadria 940

Guzzis Bellagio war immer ein besonderes Motorrad. Bei Vorstellung war sie auf dem Markt einzigartig. Zwar fischten einige im Teich klassisch angehauchter Motorräder, doch waren die Bonnevilles von Triumph klar schwächer und optisch sehr old-school. Die damals noch angebotene Harley XR 1200 war weder das eine noch das andere, fuhr dafür nicht so gut wie die Guzzi. Heute fällt die Bellagio vor allem durch ihre opulenten Formen an Tank und Heck auf. Das Officine Rossopuro setzt dort an. Der hohe Nacken des originalen Tanks bleibt erhalten, jedoch bekommt das neue Stück aus Aluminium kantigere Schultern und mehr Profil zur Sitzbank hin. Diese schrumpft vom Cruiser-Sessel zur Scramblerbank, wird von neuen Seitendeckeln nach unten ergänzt und endet auf dem neu gestalteten Heckrahmen mit kurzem Fender. Die einflutige, halbhohe 2-in-1 Anlage von Mass rundet den Heckumbau ab.

Naked Bike

Frisches Fahrwerk

Für das "Vorn-und-hinten-hoch" setzt das Officine auf neue und längere Federelemente. Vorne ersetzt eine USD-Gabel von Marzocchi die Telegabel der Serie und bringt radial verschraubte Bremssättel von Brembo mit. Ein längeres Federbein von Bitubo hebt das Heck im Sinne des Handlings und der Optik etwas an. Die original Speichenfelgen werden schwarz lackiert und mit MT 60 RS von Pirelli bezogen. Die neue Gabel mit ihren Gabelbrücken erlaubt eine neu gestaltete Front mit einem Bottom-Mounted Scheinwerfer mit kleinem Windschild.

Fazit

Wer jetzt die einschlägigen Gebraucht-Portale nach Bellagios durchforstet: bitte setzen. Unter 5.500 Euro wird nichts angeboten und selbst dieses Modell von 2010 hat dann "schon" 27.900 Kilometer. Hidden Champion des Gebrauchtsmarkts? Womöglich. Sicher ist: Die straffe Hadria des Officine Rossopuro gibt der Bellagio einen komplett neuen, weniger wülstigen Stil.

Zur Startseite
Moto Guzzi Bellagio
Artikel 0 Tests 0 Markt 0
Alles über Moto Guzzi Bellagio
Mehr zum Thema Custom-Bike
Hommage Bobby Haas BMW von Kingston Custom
Klassiker
Enggal Modified BMX Cub Bulldog mit 250er-Einzylindermotor von Kawasaki
Enduro
Purpose Built Moto Suzuki GSX 1400 Custom Racer
Modern Classic
Indian FTR 1200 Custom Arctos
Modern Classic
Mehr anzeigen