Excelsior-Henderson Logo Bajaj

Excelsior-Henderson Comeback: Bajaj sichert sich Rechte

Excelsior-Henderson vor Comeback Bajaj hat sich entsprechende Rechte gesichert

Die amerikanische Motorradmake Excelsior-Henderson steht möglicherweise vor einem Comeback. Der indische Zweiradgigant Bajaj hat sich die Namensrechte für verschiedene Länder sichern lassen.

Nachdem Bajaj die Namensrechte an Excelsior-Henderson bereits schon für Indien sowie verschiedene weitere Märkte gehalten hat, wurde die Marke am 17.12.2020 nun auch beim Europäischen Patentamt für die Inder eingetragen. Die Eintragung erlaubt die Verwendung der Marke Excelsior-Henderson für Motorräder, Zubehör, Bekleidung sowie Accessoires.

Nun ist die patentrechtliche Anmeldung nicht unbedingt gleichbedeutend mit einer Wiederbelebung der Marke – aber naheliegend. Der KTM-Anteilseigner und Triumph-Partner würde damit das tun, was schon andere indische Anbieter bereits getan haben. Der indischen Bajaj-Wettbewerber TVS hat sich Norton gekauft und bringt die Marke gerade wieder zurück auf den Markt. Die indische Eicher-Gruppe besitzt die Marke Royal Enfield und die Markenrechte von BSA und Jawa liegen beim indischen Industriegiganten Mahindra.

Gescheiterter Comeback-Versuch

Excelsior-Henderson hat seine Wurzeln in der 1907 gegründeten Marke Excelsior sowie der 1911 gegründeten Marke Henderson. 1918 wurden dann beide Unternehmen von Schwinn übernommen, aber getrennt weitergeführt. 1931 in der Weltwirtschftskrise wurde die Motorradproduktion beider Marken eingestellt. 1993 belebte der Unternehmer Daniel Hanlon dann beide Marken als Excelsior-Henderson wieder. 1999 ging das das Modell Super X in Produktion. Aber bereits Ende 1999 ging dem Motorradhersteller das Geld aus. Insgesamt wurden rund 1.950 Maschinen gebaut. Excelsior-Henderson meldet Insolvenz an.

Im Januar 2018 wurde dann die Marke Excelsior-Henderson zusammen mit verbliebenen Produktionsanlagen, Modellen und Rechten beim Auktionshaus Mecum zum Verkauf angeboten. Es fand sich aber damals kein Käufer.

Fazit

Mit Excelsior-Henderson könnte eine weitere Traditionsmarke wiederbelebt werden. Erneut hat dabei ein indischer Motorradhersteller die Finger im Spiel. Große V2-Modelle als Harley- oder Indian-Konkurrent sind aber nicht zu erwarten.

Excelsior-Henderson
Artikel 0 Tests 0 Modelle 0 Markt 0
Alles über Excelsior-Henderson