Rückruf: Gold Wing, Fireblade, Africa Twin, NT 1100

Gold Wing, Fireblade, Africa Twin, NT 1100 Fehlerhafte Software: Motor kann stoppen

Honda muss die Modelle Gold Wing, Fireblade, Africa Twin und NT 1100 in die Werkstätten rufen. Fehlerhafte Software kann Einspritzung und Zündung stoppen.

Harley-Davidson Pan America 1250 Special, Honda CRF 1100 L Africa Twin Adventure Sporrts ES, BMW R 1250 GS Vergleichstest Arturo Rivas

Es klingt ein wenig wie der kürzliche Rückruf der manuell geschalteten Gold Wing. Jedoch: Der neue Rückruf betrifft auch Gold-Wing-Modelle mit DCT-Getriebe. Und zusätzlich noch die Africa Twin 1100 und Adventure Sport, die aktuelle Fireblade und SP, sowie das Tourenmotorrad NT 1100. Grund ist eine fehlerhafte Sofware, die falsche Werte errechnet. Der Rückruf wurde in Portugal bekannt.

Einspritzung und Zündung schalten ab

Die fehlerhafte Software kann Diagnosedaten des Fahrzustands falsch interpretieren und der Einspritzung falsche Daten liefern. Dadurch können die Einspritzung und die Zündung während der Fahrt zurückgesetzt werden und einfach abschalten. Dadurch stoppt der Motor, was zu Instabilität führen kann, während das Motorrad stark verzögert wird.

DCT-Getriebe betroffen

Zusätzlich kann bei Modellen mit dem DCT-Getriebe der Reset der Einspritzung neben dem Absterben des Motors über das Steuergerät der Kupplungssteuerung den Kraftschluss trennen. Das Motorrad würde dann nicht durch das Motorbremsmoment stoppen, sondern weiterrollen.

Honda Goldwing 2021
Verkehr & Wirtschaft

Rückruf von 2019 bis 2022

Betroffen sind die Modelle GL 1800 DA/BD, CBR 1000 SP/ST, CRF 1100A/D/A2/D2/A4/D4 und NT 1100 D. Der Rückruf betrifft in diesem Umfang derzeit wohl nur Portugal, dürfte aber EU-weit gelten.

Die Bauzeiträume – nicht Erstzulassung – gibt Honda je nach Modell wie folgt an:

CBR 1000 SP: 09.12.2019 – 12.07.2022

NT 1100 D: 27.09.2021 – 14.06.2022

CRF 1100 A/D: 09.12.2019 – 25.04.2022

CRF 1100 D2/D4: 20.08.2019 – 31.05.2022

CRF 1100 A2/A4: 20.08.2019 – 08.07.2021

GL 1800 DA: 04.12.2020 – 27.04.2022

GL 1800 BD: 02.12.2020 – 08.06.2022

CBR 1000 ST: 26.12.2019 – 10.06.2022

Umfrage

Wie steht ihr zum Thema Rückruf?
6489 Mal abgestimmt
Ist zwar ärgerlich, letztendlich profitiere ich als Kunde aber davon.
Verunsichert mich und ich verliere das Vertrauen in die Technik/den Hersteller.

Fazit

Honda ruft in Portugal vier Modelle zurück, die zwischen Dezember 2019 und Mai 2022 gebaut wurden. Bei der Gold Wing, Fireblade, Africa Twin und NT 1100 kann eine fehlerhafte Software falsche Daten liefern, die die Benzineinspritzung zurücksetzen können.

Zur Startseite
Honda CBR 1000 RR Fireblade
Artikel 0 Tests 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Honda CBR 1000 RR Fireblade
Mehr zum Thema Rückruf
Indian FTR AMA by Workhorse Speed Shop
Verkehr & Wirtschaft
Continental TKC 80
Verkehr & Wirtschaft
Honda Goldwing 2021
Verkehr & Wirtschaft
Alpinestars GP Plus
Verkehr & Wirtschaft
Mehr anzeigen