honda-cbr-500-r Honda

Honda CB 500 X/CBR 500 R: Rückruf ABS-Modul

Honda Rückruf CB 500 X/CBR 500 R Probleme mit dem ABS-Modul

Honda muss in den USA rund 260 Maschinen der Typen CB 500X und CBR 500R zurückrufen. Ein Fehler bei der Montage des ABS-Moduls kann die Bremsleistung einschränken.

Wie die amerikanische Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA mitteilt, muss Honda in den USA 262 Modelle der Typen CB 500 X und CBR 500 R in die Werkstätten zurückrufen um die Bremsanlage zu überprüfen. Bei der Montage des ABS-Moduls kann an einem Dichtring zu viel Fett verwendet worden sein. An diesem kann Schmutz anhaften, der wiederum das Rückschlagventil blockieren kann. In Folge kann Bremsflüssigkeit austreten und sich die Bremsleistung reduzieren.

Nicht das erste ABS-Problem

Betroffen von dem US-Rückruf sind CB 500 X aus dem September 2019 sowie aus dem Bauzeitraum November 2019 bis Januar 2020. In Summe nennt Honda hier 60 Modelle. Ebenfalls betroffen sind Honda CBR 500R-Modelle aus dem August 2019 sowie aus dem Bauzeitraum November 2019 bis Januar 2020. In Summe nennt Honda hier 202 Maschinen.

Alle Halter von betroffenen Maschinen werden mit ihren Motorrädern in die Werkstätten gebeten. Dort wird das ABS-Modul geprüft und gegebenenfalls getauscht. Die Anfrage, ob von diesem Rückruf auch Maschinen in Deutschland betroffen sind läuft bereits. Da alle CB 500-Modelle für den Weltmarkt aber von gleichen Band laufen ist die Wahrscheinlichkeit hoch.

Bereits im Februar 2021 musste Honda wegen des gleichen Problems zahlreiche Maschinen der CRF 1100 Africa Twin zurückrufen.

Fazit

Ein fehlerhaft montiertes ABS-Modul zwingt Honda zum Rückruf von verschiedenen 500er-Modellen. An der Africa Twin hatten die Japaner bereits mit dem gleichen Problem zu kämpfen.

Honda CBR 500 R
Artikel 0 Tests 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Honda CBR 500 R
Mehr zum Thema Rückruf
KTM- und Husqvarna-Rückruf 2021
Motorräder
Benelli TRK 502 Modelljahr 2021
Motorräder
Ducati Hypermotard 950
Verkehr & Wirtschaft
Indian Scout Scout Bobber Twenty 2020
Verkehr & Wirtschaft
Mehr anzeigen