Kawasaki 2035 Kawasaki

Kawasaki und Yamaha: Wasserstoff als Kraftstoff

Kawasaki und Yamaha Gemeinsam zum Wasserstoffmotor

Kawasaki und Yamaha sind Teil einer japanischen Kooperation rund um das Thema "umweltfreundliche Kraftstoffe für den Verbrennungsmotor". Die Motorradhersteller fokussieren dabei Wasserstoff als Treibstoff.

In Japan haben sich große Konzerne zusammengetan, um auf dem Weg zur CO2-Neutralität alternative, umweltfreundliche Kraftstoffe für herkömmliche Verbrennungsmotoren zu erforschen. Zur Kooperation gehören neben Kawasaki und Yamaha die Autohersteller Subaru, Toyota und Mazda. Ausgelotet werden sollen die Möglichkeiten für die Produktion, den Transport und die Nutzung von entsprechenden Kraftstoffen.

Für die beiden Motorradhersteller geht es dabei vordringlich um die Entwicklung von Wasserstoffmotoren für Zweirad-Anwendungen. Die Autobauer haben synthetische Kraftstoffe und Kraftstoffe aus Biomasse im Fokus. Der Entwicklungstreiber ist der Motorsport sein, wo die Japaner mit CO2-neutralen Kraftstoffen antreten wollen.

Kawasaki 2035
Technologie & Zukunft

Wasserstoffmotoren für Zweiräder

Kawasaki konzentriert sich bereits seit 2010 auf Wasserstoff als Energiequelle der nächsten Generation und entwickelt Technologien zur Herstellung, zum Transport und zur Nutzung von Wasserstoff entlang der gesamten Lieferkette. Derzeit laufen erste Tests für Volumentransporte von in Australien mit Braunkohle erzeugtem Wasserstoff im großen Stil nach Japan. Kawasaki setzt dabei auf ein spezielles Transportschiff, das bereits 2022 den Serienbetrieb aufnehmen soll. Darüber hinaus hat Kawasaki bereits wasserstoffbetriebene Gasturbinen zur stationären Stromversorgung in Betrieb, zukünftig sind wasserstoffbetriebene Motoren für Flugzeuge, Schiffe und Zweiräder dran. Hier arbeitet Kawasaki mit Yamaha zusammen, die entsprechende Antriebe in Zweirädern und vierrädrigen Freizeit-Geländefahrzeugen verbauen wollen. Denkbar ist, dass die Motorradhersteller Honda und Suzuki noch einsteigen.

Fazit

Im Rahmen eine japanischen Industrie-Kooperation wollen Kawasaki und Yamaha Wasserstoffmotoren für die Zweiradanwendung erforschen.

Yamaha
Artikel 0 Tests 0 Modelle 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Yamaha