KTM RC 390. KTM.

Rückruf KTM RC 390 R: Lenkstummel kann brechen

Rückruf KTM RC 390 R Lenkstummel kann brechen

Motorradhersteller KTM ruft RC 390 R in die Werkstätten zurück. An den kleinen Sportbikes aus dem Modelljahr 2018 können die Lenkstummel brechen.

Aufgrund einer fehlerhaften Wärmebehandlung nach dem Guss der Lenkerklemmen können an den Klemmenbereichen der Lenkstummel Risse entstehen. In extremen Fällen können diese Risse in den Korngrenzen des Materials dazu führen, dass die Lenkerklemme zusammen mit dem montierten Lenker abbricht.

KTM RC 390 R Lenkstummel
KTM

Betroffen sind alle RC 390 R-Modelle aus dem Modelljahr 2018. Im Rahmen des Rückrufs werden deshalb die Lenkstummel an beiden Seiten ausgetauscht. Halter betroffener Motorräder werden vom Hersteller angeschrieben und mit ihrem Motorrad in die Werkstatt gebeten. Darüber hinaus können RC 390 R-Besitzer auch online im Bereich "Service" auf der KTM-Website prüfen, ob ihr Motorrad von dem Rückruf betroffen ist.

Für den Austausch der beiden Lenkerhälften kalkuliert KTM rund 40 Minuten ein. Für die Kunden ist der Umbau kostenlos.

Umfrage

Wie stehen Sie zum Thema Rückruf?
1848 Mal abgestimmt
Ist zwar ärgerlich, letztendlich profitiere ich als Kunde aber davon.
Verunsichert mich und ich verliere das Vertrauen in die Technik/den Hersteller.

Fazit

KTM muss an der RC 390 R aus dem Modelljahr 2018 die Lenkstummel tauschen. Wegen einer falschen Wärmebehandlung des Rohmaterials können die Lenkstummel brechen.

KTM RC 390
Artikel 0 Tests 0 Videos 0 Markt 0
Alles über KTM RC 390
Mehr zum Thema Rückruf
 KTM 790 Adventure R
Verkehr & Wirtschaft
Husqvarna 701 Enduro LR Long Range Modelljahr 2020
Verkehr & Wirtschaft
Honda CBR 1000 RR Fireblade SP 2020 Sperrfrist 5.11.2019
Verkehr & Wirtschaft
Beliebteste Harley-Davidson-Modelle von 2010 bis 2019
Verkehr & Wirtschaft
Mehr anzeigen