Held Sambia 2-in-1-Gore-Tex-Handschuhe Uli Baumann

Spanisches Verkehrsministerium greift durch

Handschuhpflicht für Motorradfahrer geplant

Im Rahmen eines umfassenden Maßnahmenpakets für noch mehr Verkehrssicherheit plant das spanische Verkehrsministerium die Einführung einer Handschuhpflicht für Motorradfahrer.

Trotz verschärfter Vorschriften kämpft Spanien mit einer steigenden Zahl tödlich verunglückter Motorradfahrer. 2018 ließen 359 Biker auf Spaniens Straßen ihr Leben. Bis Mitte 2019 wurden schon 147 Todesfälle gezählt. Von den im letzten Jahr (2018) 241 auf Landstraßen tödlich verunglückten Motorradfahrern waren zehn ohne Helm unterwegs. Grund genug für das spanische Verkehrsministerium weitere Maßnahmen einzuleiten.

Wie aus einer im Juli 2019 veröffentlichten Broschüre der Dirección General de Tráfico (DGT) hervorgeht, plant das spanische Vekehrsministerium die Einführung einer Tragepflicht von Schutzhandschuhen für Motorradfahrer. Bislang gibt es eine solche Handschuhpflicht nur in Frankreich. Unser Nachbarland hatte diese Vorschrift im November 2016 eingeführt. Wer in Frankreich ohne Handschuhe auf dem Motorrad erwischt wird, muss mit einem Bußgeld von 70 Euro rechnen.

Strafen könnten empfindlich werden

Das Tragen von Handschuhen könnte das Verletzungsrisiko von Zweiradfahrern bei Unfällen deutlich reduzieren, erklärt das spanische Verkehrsministerium. Zudem würden 72 Prozent der Motorradfahrer eine Handschuhpflicht befürworten. Die Sanktionen für eine Missachtung dieser Vorschrift könnten sich an denen der Helmpflicht orientieren: Wer in Spanien ohne Helm erwischt wird, wird mit 200 Euro zur Kasse gebeten. Zusätzlich werden drei Punkte vom Führerscheinkonto abgezogen. Aber auch hier will das Verkehrsministerium nachschärfen und eine Erhöhung auf vier Punkte durchsetzen.

Handschuhpflicht ist noch nicht fix

In Spanien startet jeder Führerscheininhaber mit einem Guthaben von 12 Punkten (Fahranfänger: 8 Punkte). Sind alle Punkte verbraucht, so wird der Führerschein für sechs Monate entzogen. Nach drei Jahren ohne Punktestrafe werden wieder zwei Punkte gutgeschrieben. Auch über verschiedene Nachschulungsmaßnahmen können Punkte zurückgeholt werden.

Noch ist der Vorschlag des spanischen Verkehrsministeriums nicht in Gesetzesform gegossen, das übergeordete Innenministerium folgt aber in der Regel den Vorschlägen des Dirección General de Tráfico (DGT).

Punkte-Gutschrift dank Fahrtraining

Ein weiterer Vorschlag des spanischen Verkehrsministeriums zielt darauf ab, Motorradfahrern, die ein qualifiziertes Sicherheitstraining absolviert haben, zwei zusätzliche Punkte auf ihrem Punktekonto gutzuschreiben.

Ratgeber Recht & Verkehr Neuzulassungen im September 2019. Motorrad-Neuzulassungen September 2019 Top 20 der beliebtesten Modelle

Auch im September gibt die BMW R 1250 GS in Sachen Neuzulassungen den Ton...

Mehr zum Thema Sicherheit
Motorrad-Crashtest
Recht & Verkehr
Dainese D-Air Airbagweste
Kombis, Jacken & Hosen
Damon Riding Innovation
Recht & Verkehr
Actibump Schlagloch gegen Schnellfahrer
Recht & Verkehr