Patent Suzuki Elektroroller Suzuki Motorcycles
Patent Suzuki Elektroroller
Patent Suzuki Elektroroller
Patent Suzuki Elektroroller
Patent Suzuki Elektroroller 4 Bilder

Suzuki Elektroroller Patent: elektrisch und luftgekühlt

Suzuki arbeitet an einem Elektroroller Suzuki schwimmt mit dem Strom

Suzuki gibt Gas. Nach einer neuen nackten 1000er, folgte gleich eine A2-Version, dann kursieren Gerüchte über einen neuen Sporttourer und ein Turbo-Twin scheint zu kommen. Ontop noch ein Patent zu einem Elektroroller.

Hände hoch: Wer weiß was ein Grätschsitzfahrzeug ist? Oder ein Sattelsitzfahrzeug? Korrekt ein Zweirad wie ein Roller oder Motorrad. Verwendet werden diese Begriffe auf´m Amt, genauer: dem Patentamt. Kürzlich wurde dort das Patent eines Grätschsitzfahrzeugs veröffentlicht. Anmelder ist Suzuki, die Erfindung ist ein elektrisch betriebener Roller. Insbesondere die Kühlung der Speicher- und Ladevorrichtung des Grätschsitzfahrzeugs haben die Ingenieure von Suzuki genau geplant.

Luftkühlung durch die Verkleidung

Im Grunde wirken die Patentzeichnungen der Technik und des Fahrzeugs sehr weit fortgeschritten. Die Karosse und Ausmaße des Rollers lassen auf ein Fahrzeug in der A2-Klasse schließen. Der Elektromotor mit demnach über 11 kW-Dauerleistung sitzt sehr tief im Rahmen. Er scheint seine Kraft per Kette oder Riemen auf das Hinterrad zu übertragen, wobei die Schwinge eher wie eine Triebsatzschwinge wirkt, beziehungsweise dem Antrieb des Brennstoffzellen-Rollers von Yamaha mit Motor auf der Nabe sehr ähnelt.

Suzuki Burgman Fuel Cell Patent 2021
Technologie & Zukunft

Bereits detailliert beschrieben wird ein Kühlsystem per Luft. Suzuki plant Batterie und Ladeeinheit sehr nah zusammen zu verbauen und durch einen Lüfter kühlen zu lassen. Die neben dem Fahrzeug angesaugte Luft wird über eine Art Kühlkamin mit Finnen auf das Peltier-Element des Gleichrichters gelenkt und von dort weiter auf die anderen Bauteile. Die erwärmte Luft wird anschließend nach hinten abgeleitet, was durch den leichten Sog des Fahrtwinds erfolgen kann, oder durch einen leichten Überdruck im System selbst.

Viel Stauraum übrig

Ein großer Vorteil dieser Technik und der Kühlung ist die sehr kompakte Bauweise, schwerpunkt-günstig genau unter dem Fahrer platziert. Das lässt vergleichsweise viel Platz unter dem zweiten Sitzplatz vermuten. Hier könnten ein oder auch zwei Helme Unterschlupf finden.

Umfrage

Welches Elektro-Konzept auf zwei Rädern kommt für euch in Frage?
13463 Mal abgestimmt
Wenn, dann nur ein leistungsstarkes Elektromotorrad.
Ein Elektroroller für's Pendeln und den Stadtverkehr kann ich mir vorstellen.
Ein kleines, wendiges Elektromopped macht bestimmt Spaß.
Gar keins.

Fazit

Läuft bei Suzuki, zumindest auf dem Papier: Neue Modelle, neue Motoren, völlig neue Konzepte. Manches davon schon Realität, anderes sehr realitätsnah wirkend. Was davon später einmal im Laden steht ist offen, klar ist: Suzuki ist nicht untätig.

Suzuki
Artikel 0 Tests 0 Modelle 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Suzuki
Mehr zum Thema Elektroroller
Gogoro Yadea DCJ Group Partnerschaft
Verkehr & Wirtschaft
Piaggio 1 Elektroroller
Elektro
BMW Motorrad Vision AMBY
Elektro
Cake Makka
Elektro
Mehr anzeigen