Kaufratgeber 125er Sonderheft Jörg Künstle
Yamaha MT-07 2022
Kawasaki Z 900 SE 2022
Yamaha MT-125 2022
Kawasaki Z650 MY 2022 Farben 10 Bilder

Zweirad-Neuzulassungen Schweiz 2021

Zweirad-Neuzulassungen Schweiz 2021 Motorrad ist beliebt wie nie zuvor

2021 konnte der Motorrad- und Roller-Markt in der Schweiz um 13 Prozent zulegen und kommt damit auf 56.375 Einheiten.

Bereits im dritten Quartal 2021 brach der Zweiradmarkt in der Schweiz alle Rekorde, als er die 50.000er-Marke riss. So viele neue motorisierte Zweiräder wurden bei den Eidgenossen zuvor noch nie innerhalb eines Jahres zugelassen.

Motorrad-Markt in Frankreich 2021
Motorrad-Markt in Italien 2021

Verantwortlich dafür ist zu einem die allgemein wachsende Beliebtheit von motorisierten Zweiräder fürs Privatvergnügen und auch für den Pendelverkehr. Vor allem ist aber auch die neue Regelung, dass nun auch Einsteiger ab einem Alter von 16 Jahren 125er fahren dürfen ein großer Wachstumstreiber im vergangenen Jahr gewesen.

16-Jährige dürfen seit 2021 125er fahren

Vor allem bei den 125er-Motorrädern hat diese neue Regelung für ordentlich Auftrieb gesorgt: 19,4 Prozent Zuwachs konnten im Jahr 2021 in dieser Kategorie verbucht werden. Während im Rest von Europa schon zuvor 16- und 17-Jährige die Möglichkeit hatten, mit einer geeigneten Fahrerlaubnis Leichtkrafträder zu pilotieren – also Motorräder und Roller mit maximal 125 cm³ Hubraum und höchstens 15 PS (11 kW) Leistung – war das in der Schweiz erst ab 2021 erlaubt. Immerhin, besser spät als nie.

BMW R 1250 GS Basis
Verkehr & Wirtschaft

Sodann schnellten die Verkaufszahlen bei den 125er-Motorrädern hoch auf 8.480 Einheiten. Und überholten damit direkt die größeren Motorräder, die nur auf 8.177 Neuzulassungen kamen.

Die Schweizerische Fachstelle Motorrad und Roller vermeldet hierzu in einer Pressemitteilung: "Motorrad und Roller sind heute in allen Alters- und Einkommensschichten sowie bei allen Geschlechtern stark vertreten. Gemäß der Schweizerischen Fachstelle für Motorrad und Roller (SFMR) haben weder die durch die Pandemie bedingten Schließungen, Lieferschwierigkeiten, die globalen Logistikprobleme noch das unerfreuliche Frühsommerwetter die positive Marktentwicklung stoppen können. Ohne diese Einschränkungen wäre die Zahl der Neuzulassungen mit großer Wahrscheinlichkeit noch bedeutend höher ausgefallen."

Marktführer und beliebteste Roller und Motorräder

Marktführer bei den Rollern ist Vespa (4.598 Einheiten) vor Yamaha (4.344 Einheiten) und Honda (2.765 Einheiten). Es folgen Sym (1.714 Einheiten), Piaggio (923 Einheiten) und Kymco (741 Einheiten). Die beliebtesten Motorradmarken sind Yamaha (6.438 Einheiten), BMW (3.932 Einheiten), Honda (3.676 Einheiten), Kawasaki (3.218 Einheiten), KTM (2.618 Einheiten), Triumph (2.222 Einheiten), Harley-Davidson (1.799 Einheiten), Ducati (1.678 Einheiten) Suzuki (1.085 Einheiten) und Aprilia (906 Einheiten).

Zu den beliebtesten Rollern gehören – in dieser Reihenfolge – die Vespa Primavera 125, der Yamaha NMax 125, Vespa GTS 300 sowie Vespa GTS 125, Honda PCX 125, Yamaha XMax 300, Yamaha D’elight 125 und Sym Jet 125. Elektroroller wurden insgesamt 1.775 Stück zugelassen, was 34,2 Prozent mehr als im Jahr 2020 sind. Der Anteil am Rollermarkt liegt damit nun bei 9,5 Prozent.

Die bei den Schweizern beliebtesten Motorräder im Jahr 2021 – inklusive 125er – haben wir für euch in einer Tabelle zusammengefasst.

Zweiradmarkt Schweiz 2021

Platz Modell Neuzulassungen 2021
1 Yamaha MT-07 1.300
2 Kawasaki Z 900 974
3 Yamaha MT-125 972
4 Kawasaki Z 650 816
5 BMW R 1250 GS 716
6 Zontes Tiger 125 680
7 Yamaha YZF-R 125 633
8 Yamaha MT-09 565
9 KTM 125 Duke 558
10 KTM 390 Duke 490
11 BMW R 1250 GS Adventure 479
12 Yamaha Tracer 9 GT 439
13 Honda CB 650 R 404
14 Yamaha Ténéré 700 400
15 Honda CB 500 F 395
16 Honda CMX 500 Rebel 371
17 Triumph Trident 660 365
18 Honda CB 125 R 360
19 Aprilia SX 125 312
20 KT 890 Duke R 298

Fazit

Da scheinen eine Menge junger Schweizer ihr Taschengeld für eine 125er gespart zu haben. Denn auf einen Schlag ziehen mit der neuen Regelung, die es 16- und 17-Jährigen erlaubt eine Fahrerlaubnis für 125er zu erwerben, die Leichtkrafträder an den ausgewachsenen Motorrädern vorbei. Zumindest in der Neuzulassungsstatistik. Auf der Straße sieht das natürlich anders aus.

Ratgeber Verkehr & Wirtschaft Harley-Davidson Werk Produktion Harley-Davidson stoppt Produktion Mindestens 15 Tage Stillstand

Wegen Zulieferer-Problemen stoppte Harley vorsichtshalber die Produktion.