VW-Chef will Ducati-Verkauf prüfen

Nur ein Randgeschäft?

Herbert Diess, der neue Konzernchef von VW, denkt laut über einen Verkauf der Audi-Tochter Ducati nach. Steht die Trennung kurz bevor?

Von "Randgeschäften" werde sich der VW-Konzern möglicherweise trennen, sagte der neue VW-Konzernchef Herbert Diess Anfang Mai 2018 auf der VW-Hauptversammlung vor Aktionären in Berlin. Aktuell werden „belastbare Zukunftsperspektiven“ erarbeitet, so Diess. Auch eine Ausgliederung sei eine Option. Der neue VW-Boss kennt sich übrigens bestens mit Motorrädern aus. Der Manager war von 2003 bis 2007 Leiter der Motorradsparte von BMW.

Anzeige

Bildergalerie: Ducati-Modelljahr 2018

Verkauf bereits letztes Jahr ein Thema

Im vergangenen Jahr soll es zudem bereits einige Unternehmen gegeben haben, die an einer Übernahme lebhaftes Interesse zeigten. Harley-Davidson, Royal Enfield, Benetton, der frühere Ducati-Eigner Bonomi, dazu mehrere Investmentfonds sollen Interesse bekundet haben. Doch zunächst schien das Thema vom Tisch zu sein. Zuerst hatte sich der VW-Betriebsrat vehement gegen den Verkauf von Ducati ausgesprochen. Und betriebsinternen Streit wegen der kleinen und finanziell unbedeutenden Tochterfirma anzufangen, kam für den damaligen VW-Boss Matthias Müller mitten im Abgasskandal nicht in Frage.

Foto: P3
Das gemeinsame Logistikzentrum von Ducati und Lamborghini, das noch in diesem Jahr fertiggestellt werden soll, befindet sich nahe des Flughafens Bologna.
Das gemeinsame Logistikzentrum von Ducati und Lamborghini, das noch in diesem Jahr fertiggestellt werden soll, befindet sich nahe des Flughafens Bologna.

Ende 2017 hatte Audi-Chef Rupert Stadler in einem internen Schreiben an Ducati-Boss Claudio Domenicali offenbar versichert, dass alles beim Alten bleibe. Sowohl Ducati als auch Audi hatten zuvor jeden Kommentar zum Thema verweigert. Auch aufgrund des neuen gemeinsamen Logistikzentrums (Computergrafik links), welches momentan für Ducati und die ebenfalls zu Audi gehörende Edelmarke Lamborghini in Bologna entsteht, wurde ein Verkauf Ducatis in Frage gestellt. Man darf gespannt sein, wohin die Zukunft von Ducati führt.

Jede Woche die wichtigsten Motorradinfos direkt aus der Redaktion

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige