Honda X-ADV Honda

Honda X-ADV 300

Adventure-Roller im Kleinformat

Japanische Medien wollen aus Unternehmenskreisen erfahren haben, dass Honda vom Offroad-Roller X-ADV eine kleinere Version auflegen will.

Es liegt nur wenige Tage zurück, da hat Honda in Indonesien den ADV 150 vorgestellt, der wie ein geschrumpfter X-ADV-Roller wirkt. Japanische Medien wollen aber erfahren haben, dass Honda das Angebot an Adventure-Rollern noch weiter ausbauen möchte. Geplant seien eine 250er Version für den asiatischen Markt sowie eine Variante mit 300 cm³ Hubraum für Europa und eventuell Nordamerika.

Forza 300 als Technikspender

Der Honda X-ADV soll sich technisch beim neuen Honda Roller-Forza 300 bedienen. Dessen 279 cm³ großer Einzylinder leistet 25 PS und stellt 27 Nm Drehmoment bereit. Die Kraftübertragung aufs Hinterrad erfolgt per stufenloser Keilriemenautomatik. Zudem ist der Forza 300 mit einer Traktionskontrolle ausgerüstet. Beste Voraussetzungen also um diesen Antriebsstrang in den X-ADV 300 zu übernehmen. Angepasst werden dürften für künftige leichte Offroad-Einsatze lediglich die Federelemente sowie möglichwerweise die Radgrößen.

Die Linienführung des kleinen X-ADV soll der des großen X-ADV angepasst werden. Dazu gibt es LED-Beleuchtung und ein digitales Cockpit. Premiere könnte der Honda X-ADV 300 bereits auf der EICMA 2019 feiern, die 250er Version könnte schon auf der Tokyo Motor Show im Oktober stehen.

Motorräder Roller Honda ADV 150 Honda ADV 150 Geschrumpfter Adventure-Roller

Honda hat in Indonesien eine verkleinerte Version des hierzulande...

Honda Motorräder X-ADV
Artikel 0
Tests 0
Modelljahre 0
Marktangebote 0
Alles über Honda Motorräder X-ADV
Lesen Sie auch
Honda ADV 150
Roller
Motorsport