Neuheiten
Motorrad-Neuheiten

Peugeot Django Evo 125 AC/LC 2023

Peugeot Django Evo 125 AC/LC Luft- oder flüssigkeitsgekühlter Leichtkraftroller

Peugeot überholt seinen Django und bringt ihn 2023 gleich in zwei Versionen: Luftgekühlt mit weiterhin 10,6 PS und flüssigkeitsgekühlt mit 12,9 PS.

Peugeot Django Evo 125 LC Peugeot Motocycles

Den Retro-Roller Peugeot Django gibt es mit 125 Kubik und mit 50 Kubik Hubraum. Die 125er-Version gab es bisher ausschließlich mit luftgekühltem Einzylinder, der 10,6 PS Leistung bereitstellt. Ab dem dritten Quartal 2023 soll der Roller als Peugeot Django Evo 125 komplett überarbeitet anrollen – und zwar in einer AC- (Air Cooled = luftgekühlt und einer LC-Version (Liquid Cooled = flüssigkeitsgekühlt). Beide Versionen kommen mit einer neu designten kantigen Verkleidung, die kompakter und weniger klobig wirkt als die des Vorgängers.

Peugeot Django Evo 125 AC mit 10,6 PS

In der luftgekühlten Version leistet der Peugeot Django Evo 125 weiterhin 10,6 PS bei 7.000/min und 9,5 Nm bei 5.500/min. Er verfügt über ein konventionelles Fahrwerk mit hydraulischer Teleskopgabel und hydraulischem Stoßdämpfer, Scheibenbremsen vorne und hinten sowie ABS am Vorderrad.

Die 12-Zoll-Felgen sind mit Reifen der Dimensionen 110/70 und 120/70 bestückt. Auf die Waage bringt der Peugeot Django Evo 125 AC ein Gewicht von 134 kg, die Sitzhöhe liegt bei 778 mm. Ein einfaches Handling sollte also gewährleistet sein. Der Kraftstofftank hat ein Fassungsvermögen von 7,2 Litern.

MRD Spezial 125er-Kaufratgeber 2021 Titel
A-Z Themen

Das Cockpit des Peugeot Django Evo 125 AC ist mit einem LC-Display und einem USB-Anschluss ausgestattet. Eine Beifahrer-Rückenlehne, Aluminiumtrittbretter sowie ein Topcase sind optional erhältlich. Das Staufach unter der Sitzbank bietet Platz für einen Jethelm, kleinere Utensilien lassen sich im Handschuhfach verstauen, entriegelt und gestartet wird per Smart Key.

Peugeot Django Evo 125 LC mit 12,9 PS

Der Peugeot Django Evo 125 mit Flüssigkeitskühlung leistet 12,9 PS bei 8.500/min und 12 Nm bei 6.500/min. Die Leistung ist aber nicht das Einzige, was die LC-Version vom AC unterscheidet. Der Django Evo 125 LC kommt nicht nur mit ABS am Vorder-, sondern auch am Hinterrad, mit LED-Leuchten und -Blinkern sowie mit einem TFT-Display inklusive Smartphone-Konnektivität.

Peugeot Django Shadow 2022
Roller

Außerdem verschließt das Smart-Key-System des Peugeot Django Evo 125 LC das mit einem USB-Anschluss ausgestattete Handschuhfach sowie das Staufach, letzteres ist außerdem beleuchtet.

In den Handel kommt der neue Peugeot Django Evo 125 im dritten Quartal 2023. Preise sind noch nicht bekannt.

Fazit

Peugeot bringt seinen neuen Django Evo 125 in einer Basis-Version und zusätzlich in einer leistungsstärkeren sowie höherwertig ausgestatteten. Wahrscheinlich ein cleverer Schachzug, denn so können die preissensiblen Interessenten wählen, ob sie das Mehr an Leistung und Ausstattung benötigen oder lieber am Preis sparen. Retro-Schick ist der neue, kantiger gestaltete Django allemal.

Zur Startseite
Peugeot Django
Artikel 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Peugeot Django
Mehr zum Thema Motorrad-Neuheiten im Überblick
Hyosung GV 250 DRA
Chopper/Cruiser
Harley-Davidson X 350 Qianjiang QJ Motor
Motorräder
Xiangshuai Brotherhood Wolverine XS800 (2022)
Chopper/Cruiser
Elektro-Royal Enfield Elektrik01
Verkehr & Wirtschaft
Mehr anzeigen