Roller-Übersicht im Modelljahr 2019. Hersteller
50 Bilder

Roller-Neuheiten 2019

Alle neuen 50er-, 125er-, Groß- und Elektroroller

Neben Motorrädern werden auf den großen Herbstmessen traditionell auch jede Menge neue Roller vorgestellt. Wir verschaffen einen Überblick über die neuen Modelle für 2019.

Bei Motorradfahrern erfreuen sich Roller bekannterweise nicht unbedingt der allergrößten Beliebtheit. Zumindest nicht in Deutschland. Im Ausland sieht die Geschichte deutlich anders aus. Während große Roller mit viel Hubraum hierzulande unter dem Radar laufen, erfreuen sich solche Modelle beispielsweise in Frankreich und Italien großer Beliebtheit. Und, dass Roller beispielsweise im asiatischen Raum zum Teil als Hauptfortbewegungsmittel genutzt werden, ist ebenfalls kein großes Geheimnis. In diesem Artikel soll es aber erst einmal um Roller für Deutschland gehen. Im Fokus stehen hierbei die von den Herstellern für das Modelljahr 2019 neu vorgestellten Modelle. Die Einteilung erfolgt dabei ausschließlich über die Hubraumgröße. Zudem werfen wir einen Blick auf die fürs kommende Jahr angekündigten und ausschließlich elektrisch angetriebenen Modelle. Den Anfang machen allerdings die 50er.

Motorräder
Helme

Modellübersicht – 50er-Roller

Für viele junge Menschen stellen Roller mit 50 cm³ und einer Höchstgeschwindigkeit von maximal 45 km/h den Einstieg in die Welt der motorisierten Zweiräder dar.

Hersteller
50er-Roller wie der Kymco Agilty RS Naked 50 sind besonders bei Jugendlichen sehr beliebt.

Die gute Nachricht: die Modellvielfalt lässt kaum Wünsche offen. Neben jeder Menge asiatischer Modelle gibt es auch einige neue Roller europäischer Hersteller. Die schlechte Nachricht: aufgrund der zahlreichen Modelle kann man schnell die Übersicht verlieren.

Häufig werden solche Modelle auch als gedrosselte Mofa-Variante mit einer Höchstgeschwindigkeit bis zu 25 km/h für Jugendliche angeboten.

Modellübersicht – 125er-Roller

Wer Roller mit 125 cm³ bewegen möchte, muss mindestens im Besitz des A1-Führerscheins sein.

Hersteller
Mit 125ern wie dem Honda Forza 125 ist das Mitschwimmen im Alltags-Verkehr ohne große Probleme möglich.

Häufig werden 125er von Pendlern für den Weg zur Arbeit und zurück genutzt. So gut wie jeder größere Hersteller hat glücklicherweise mindestens einen Roller mit 125 cm³ im Angebot.

Es tummeln sich allerdings auch jede Menge Neulinge eher unbekannter Hersteller, meist aus Asien, unter den neuen Modellen für 2019. Insgesamt wächst der 125er-Markt bei den Rollern noch stärker als bei den Leichtkrafträdern.

Modellübersicht 2019 - 125er-Roller

Modell Leistung Preis
Daelim XQ1 12,9 PS 3.499 Euro
Explorer Cruzer 125 7,3 PS 1.799 Euro
Explorer Speed 125 9,2 PS 1.799 Euro
Honda Forza 125 15,0 PS 5.365 Euro
Honda PCX 125 12,2 PS 3.075 Euro
Kymco New People S 125i 11,3 PS 3.099 Euro
Kymco Like II 125 i CBS/ABS "Exclusive" 11,6 PS 2.799 Euro / 3.299 Euro
Luxxon Emily 125 8,2 PS 1.899 Euro
Online Memory 125 8,9 PS 1.799 Euro
Online Trevis 125 8,9 PS 1.899 Euro
Peugeot Pulsion 125 14,6 PS 4.500 Euro

Modellübersicht – Roller mit mehr als 125 cm³

Roller mit mehr als 125 cm³ sind besonders bei Pendlern beliebt, die auch außerhalb der Innenstadt schnell, flink und mit teilweise geringem Verbauch, unterwegs sein möchten.

Hersteller
Der Kymco Xcingt S 400i ABS ist ab 6.599 Euro zu haben.

Preislich können viele Roller-Modelle allerdings auch mit günstigeren Motorrad-Modellen mithalten. Für den Kymco Xciting S 400i ABS werden beispielsweise mindestens 6.599 Euro fällig.

Zum Vergleich: eine neue Kawasaki Z 650 kostet ab Werk 6.695 Euro. Auch die MT-07 von Yamaha ist ab knapp 6.795 Euro zu haben. Für einige Interessenten stellt sich deshalb berechtigterweise die Frage: Roller oder lieber gleich Motorrad?

Modellübersicht 2019 - Roller mit mehr als 125 cm³

Modell Hubraum Leistung Preis
BMW C 400 GT 350 cm³ 34 PS 7.800 Euro
Daelim XQ2 247 cm³ 23 PS 3.999 Euro
Honda Forza 300 279 cm³ 25 PS 5.875 Euro
Kymco New People S 150i ABS 150 cm³ 14 PS 3.199 Euro
Kymco Xciting S 400i ABS 400 cm³ 36 PS 6.599 Euro
Peugeot Django 150 Evasion/S 151 cm³ 11,6 PS 3.699 Euro
Piaggio Beverly 350 i.e. Sport Touring/by Police 330 cm³ 30 PS 5.990 Euro
Scomadi TT200i 181 cm³ 18,6 PS 5.500 Euro
Sym HD 300i ABS 278 cm³ 27 PS -
Sym Joymax Z 278 cm³ 27 PS -
Vespa GTS 300/Super/Supersport/SuperTech 278 cm³ 24 PS -
Vespa Sei Giorni II Edition 278 cm³ 24 PS 6.690 Euro

Modellübersicht – Roller mit Elektro-Antrieb

Einen immer größer werdenden Stellenwert nehmen Roller mit einem Elektro-Antrieb ein. Immer mehr Hersteller folgen den meist aus dem asiatischen Raum stammenden Beispielen und bringen neue E-Modelle an den Start.

Hersteller
Rollern mit Elektro-Antrieb wie dem Niu N-GT gehört die Zukunft.

Zuletzt wurden mit der Govecs Schwalbe und der Vespa Elettrica schicke Modelle im Retro-Stil vorgestellt. Auch ein Roller im Stil des BMW C1 soll in naher Zukunft mithilfe von Govecs als Elektro-Modell antreten.

Das Problem an den Rollern mit Elektro-Antrieb ist bisher allerdings die teilweise noch nicht zufriedenstellende Reichweite. Auch die Preise haben es momentan noch in sich. Trotzdem gehört den Elektro-Flitzern, zumindest im urbanen Umfeld, die Zukunft.

Modellübersicht - Roller mit Elektro-Antrieb

Modell Leistung Preis
Govecs Schwalbe 45 5,4 PS 5.390 Euro
Govecs Schwalbe 90 10,8 PS 6.990 Euro
Etropolis Ecooter E1S 4,1 PS 2.649 Euro
Etropolis Ecooter E1R 5,7 PS 3.699 Euro
Etropolis Ecooter E2 5,7 PS 4.200 Euro
Kumpan 1954 Ri 5,4 PS 4.999 Euro
Kumpan 1954 Ri-S 9,5 PS 6.999 Euro
Kymco New Like 110 EV 4,1 PS -
Niu N-GT 4,1 PS 4.499 Euro
Rieju Nuuk Elektric Scooter 5,4 PS / 11,6 PS 7.999 Euro / 8.999 Euro
Torrot Muvi City 3,6 PS 4.499 Euro
Torrot Muvi Executive 4,1 PS 5.599 Euro
Vespa Elettrica 5,4 PS 6.390 Euro
Simple eScooter 1 max. 45 km/h 1.999 Euro

Alle Preise: Stand November 2018

Motorräder Roller Honda X-ADV Honda X-ADV 300 Adventure-Roller im Kleinformat

Japanische Medien wollen aus Unternehmenskreisen erfahren haben, dass...

Mehr zum Thema Neuheiten 2019
RMK E2 - Elektromotorrad aus Finnland.
Elektro
Supersportler
Naked Bike
Curtiss Zeus V8.
Technologie & Zukunft