Yamaha XT 600 Custom 86 Gear Bartek Zaranek
Yamaha XT 600 Custom 86 Gear
Yamaha XT 600 Custom 86 Gear
Yamaha XT 600 Custom 86 Gear
Yamaha XT 600 Custom 86 Gear 14 Bilder

86 Gear Yamaha XT 600

86 Gear Yamaha XT 600 Enduro-Langzeitprojekt wird Supermoto

Eigentlich soll eine Yamaha XT 600 mit den Teilen der TT 600 S aufgemotzt werden. Herauskommt dann aber eine völlig serienmäßige TT 600 und eine zur Supermoto umgebaute XT 600 im Style der Yamaha XT 500.

Mit dem Wort "eigentlich" fangen viele Umbauprojekte an. Verbreitet dabei vor allem: "Eigentlich wollte ich nicht so viel machen." Oder, wie in diesem Fall: "Eigentlich war alles anders geplant."

Eigentlich war alles anders geplant

86 Gears in Warschau sollte eigentlich eine Yamaha XT 600 aus dem Jahr 2000 vom serienmäßigen Dailydriver, mittels Teile einer TT 600 S, zur Offroad-Schleuder machen. Die dafür gekaufte TT ist aber in seinem so guten Zustand, dass das Projekt kurzerhand um 180 Grad gedreht wird: Die XT soll zur Supermoto werden.

Yamaha XT 600 Custom 86 Gear
Bartek Zaranek
Eigentlich sollte eine Enduro gebaut werden. Es ist dann aber doch eine Supermoto geworden.

Dafür passen 86 Gears den Rahmen an und kürzen hier und da, um den Kult-Tank einer XT 500 zu montieren. An die neue Tankform angepasst wird anschließend die Bratstyle-Sitzbank in Richtung Heck und ein neues Cockpit nach vorn. Als Multiinstrument dient nun ein Motocscope von Motogadget.

Enduro wird zur Supermoto

Supermoto und die Endurofelgen passen aus so vielen Gründen nicht zusammen. Neue 17"-Felgen liefern die Spezialisten von SMPro aus England. Darauf montiert: eine größere Bremsscheibe vorn sowie ein Satz Dunlop Mutant in 120/70 vorn und 150/60 hinten. Im Heck arbeitet nun ein Dämpfer von YSS, während die Gabel mit Wirth-Federn progressiver abgestimmt ist. Zur Montage der größeren Bremsscheibe und dem originalen Bremssattel fertigen die Kollegen einen passenden Adapter.

Yamaha XT 600 Custom 86 Gear
Bartek Zaranek
Die größere Bremsscheibe auf der 17" Felge verlangt einen speziellen Adapter zur Montage des Seriensattels.

Eintopf mit Würze

Den seligen Eintopf mit 595 Kubik würzen 86 Gears ordentlich nach. Die Nockenwelle der TT, ein höher komprimierender Kolben, polierte Kanäle im Zylinderkopf, poliertes Pleuel und TM34 Doppelvergaser mit offenen Filtern helfen dem Eintopf auf die Sprünge. Die Auspuffanlage aus dem Eigenbau dürfte auch noch Pferdchen bringen.

Yamaha XT 600 Custom 86 Gear
Bartek Zaranek
Der Motor wird mit neuer Nockenwelle, Doppelvergaser, hoher Kompression und offenen Filtern getunt.

Fazit

Es darf ja auch mal was Normales sein in Sachen Custombike. Gerade beim Umbauen ändert sich die Richtung ja gerne mal von Basic ins Extreme. Da tut was Bodenständiges und Fahrbares auch mal gut.

Yamaha
Artikel 0 Tests 0 Modelle 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Yamaha
Mehr zum Thema Custom-Bike
BMW R100/7 Custombike Dark Shadow Garage
Omega Motors EV 200
Elektro
Yamaha TRX 850 Custombike Endurance
Motorräder
CMX 1100 Sport
Chopper/Cruiser
Mehr anzeigen