Neuheiten
Motorrad-Neuheiten

CF Moto 1000 RR: China-Superbike mit V4 über 200 PS

CF Moto 1000 RR China-Superbike mit V4 und über 200 PS

Anscheinend entwickelt CF Moto ein 1000er-Superbike mit über 200 PS – und sogar mit V4-Motor.

CF Moto 1000 RR mit V4-Motor CF Moto
CF Moto 1000 RR mit V4-Motor
CF Moto 1000 RR mit V4-Motor
CF Moto 1000 RR mit V4-Motor
CF Moto 1000 RR mit V4-Motor 14 Bilder

In vielen asiatischen Ländern werden Motorräder mit Vierzylindermotor zunehmend populär und gelten als Statussymbole im Mainstream-Gewusel aus Ein- und Zweizylinder-Bikes. Sogar in den unteren Hubraumklassen mit 250 bis 400 Kubik gibt es inzwischen wieder Reihenvierzylinder. Aktuelle Beispiele: die Kawasaki Ninja 250 sowie möglicherweise demnächst wieder eine Ninja 400, aber auch die Kove 400 RR aus China. Doch ein besonders prestigeträchtiges 1000er-Superbike von einem chinesischen Hersteller gibt es bisher nicht.

Reihenvierzylinder und V4 aus China

Mittlerweile sind einige, mehr oder weniger eigenständige Reihenvierzylinder-Modelle von chinesischen Herstellern aufgetaucht, etwa von Qianjiang/Benelli oder von Jiajue. Ein anderer chinesischer Motorradhersteller – Benda – hat sich sogar an die besonders aufwändige Vierzylinder-Bauart V4 herangewagt. V4-Motoren von 500 bis 1.198 Kubik sowie von 57 bis 154 PS sind bei Benda in der Pipeline.

Benda BD 500 V4
Technologie & Zukunft

Superbike CF Moto 1000 RR

Was noch fehlt, ist ein 1000er-Superbike mit über 200 PS aus China. Und genau das wird offenbar bei CF Moto entwickelt – sogar mit V4-Motor. CF Moto (ursprünglich Zhejiang Chunfeng Power Co. Ltd.) hat bisher nur Motorradmodelle mit Ein- und Zweizylindermotoren im Sortiment. Bis zu den 800 MT-Modellen mit 799 Kubik und 91 PS – mit dem Reihenzweizylindermotor von Kooperationspartner KTM. Doch in einer Patentanmeldung von CF Moto, eingereicht im Juni 2022, wird ein neues Sportmodell und – vor allem – ein neuer V4-Motor beschrieben.

Pierer Mobility
Verkehr & Wirtschaft

V4-Motor mit über 200 PS

Dabei handelt es sich offenbar um einen modern konstruierten V4-Motor mit kurzhubigem und damit spitzenleistungsorientiertem Layout. Ebenfalls für hohe Drehzahlen ausgelegt ist der Ventiltrieb mit kurzen Schlepphebeln. Auffällig detailliert wird zudem das leistungsstarke Kühlsystem mit 2 separaten Wasserleitungen zwischen den beiden Zylinderbänken beschrieben. Im Kontext mit dem Leistungsniveau aktueller 1000er-Superbikes werden 150 kW (204 PS) erwähnt. Dass CF Moto diese Performance anstrebt, darf unterstellt werden.

KTM Pierer Mobility CF Moto-Vertrieb
Verkehr & Wirtschaft

V4 mit 75-Grad-Winkel von KTM

Die 1000 RR wäre zugleich die erste 1000er, das erste Superbike, das erste Vierzylindermodell und der erste V4 von CF Moto. Auch in diesem Fall könnte auf KTM-Technik, zumindest auf KTM-Know how zurückgegriffen werden. Eine KTM RC 16 mit V4 als Modell mit Straßenzulassung gibt es zwar bisher nicht, doch bekanntlich ist KTM mit V4-Motoren erfolgreich in der MotoGP aktiv. Dem Vernehmen nach seit 2017 mit dem herstellerübergreifend üblichen 90-Grad-Winkel zwischen den beiden Zylinderbänken, doch zuvor mit KTM-typischem 75-Grad-Winkel. Diesen Winkel, 75 Grad, scheint der neue V4-Motor aus China ebenfalls zu haben. Und das leistungsstarke Kühlsystem mit den 2 Leitungen.

QJ Motor 1000 RR
Supersportler

Superbike-Wettrennen in China

Achtung, Verwechslungsgefahr: Gleichzeitig mit der CF Moto 1000 RR wird – ebenfalls in China – die QJ Motor SRK 1000 RR entwickelt. Auch das Superbike-Projekt von QJ Motor wird anscheinend von einem europäischen Partner unterstützt: von MV Agusta. Erste Schnappschüsse zeigen Ähnlichkeiten mit den 1000er-Modellen von MV Agusta in den Bereichen Chassis und Antrieb. Zumindest für das fotografierte Vorserienexemplar war sogar der komplette Reihenvierzylindermotor von MV Agusta übernommen worden – mit über 200 PS. Somit liefern die beiden großen chinesischen Hersteller sich schon jetzt das erste Superbike-Rennen: Welches wird das erste aus China sein?

Umfrage

104939 Mal abgestimmt
Müssen sich die etablierten Hersteller vor den Chinesen fürchten?
Ja, die Hersteller aus China haben vollen Rückenwind und Geld spielt da keine Rolle.
Niemals, Leidenschaft, Geschichte und Qualität lernt China nicht über Nacht.

Fazit

Kommt eine CF Moto 1000 RR? Mit über 200 PS starkem V4-Motor? Bisher ist das nicht bestätigt. Doch die vorliegende Patentanmeldung von CF Moto mitsamt detailliert beschriebenem V4-Triebwerk erhärtet den Verdacht. MOTORRAD wird das China-Superbike mit V4 weiter beobachten.

Zur Startseite
CFMoto
Artikel 0 Tests 0 Modelle 0 Videos 0 Markt 0
Alles über CFMoto
Mehr zum Thema Motorrad-Neuheiten im Überblick
Benda VTR 300 Kompressor Patent (01/2023)
Supersportler
Erlkönig KTM 950 Duke oder 990 Duke (2023)
Naked Bike
Voge 350 AC (2023)
Naked Bike
QJMotor SRT 700 und 700 X
Enduro
Mehr anzeigen