Triumph Daytona 765 Erlkönig
Triumph Daytona 765 Erlkönig
Triumph Daytona 765 Erlkönig
Triumph Daytona 765 Erlkönig
Triumph Daytona 765 Erlkönig 23 Bilder

Triumph Daytona 765

Supersportler ungetarnt erwischt

Supersportfans haben schon auf eine Triumph Daytona 765 gelauert. Mittlerweile haben die Briten das Supersportmodell offiziell bestätigt. Dass sie kommt war aber auch schon vorher klar. Jetzt haben wir es ungetarnt erwischt.

Der Markt für Supersportmotorräder in der Mittelklasse dümpelt vor sich hin. Die Japaner halten mit der Kawasaki ZX-6R und der Yamaha R6 die Fahnen hoch. Honda hat die gemäßigtere CBR 650 R neu aufgelegt. Triumph hatte die Daytona 675 nie ersetzt. Bis jetzt. Die neue Triumph Daytona 765 wird als Moto2-Limited Edition am 23. August im Rahmen des Brtish Grand Prix in Silverstone enthüllt. Vorab gibt es schon mal ein Teaserbild. Zudem ist die Daytona als quasi ungetarnter Prototyp unserem Erlkönigjäger nochmals vor die Linse gefahren.

Triumph Daytona 765 Teaser
Triumph

Von der Limited Edition, die über eine exklusive Ausstattung, eine exklusive Farbgebung sowie eine individuelle Nummerierung verfügen wird, werden nur zwei Mal 765 Exemplare weltweit aufgelegt – eine Charge ist für Europa/Asien, die zweite geht nach USA/Kanada. Damit ist die neue Daytona 765 auch klar als Sammlerstück positioniert. Und die wird noch begehrenswerter, denn die Briten schwören Stein und Bein, dass es keine Serienversion der Daytona 765 geben wird. Ausgeliefert wird die Limited Edition ab März 2020. Preise wurden noch nicht genannt.

Daytona mit Moto2-Anleihen

BMH-Images
Die Verkleidung stammt noch vom Vorgängermodell.

Zwar trägt der Prototyp noch die Verkleidung des Vorgängers, der Rest der Maschine dürfte aber schon weitgehend dem künftigen Serienstand entsprechen. So scheinen sich die Änderungen an Rahmen und Schwinge in Grenzen zu halten, lediglich kleine Modifikationen sind zu erkennen.

Hochwertige Gabel und Bremsen

Das  Vorderrad des Erlkönigs wird von einer hochwertigen Öhlins NIX30-Gabel geführt. Die radial angeschlagenen Bremszangen lassen sich als Brembo Stylema-Bremssättel identifizieren, wie sie auch in Ducatis Panigale V4 verbaut werden. Das hintere Öhlins TTX-Federbein scheint hier noch unverändert von der Vorgängerin (Daytona 675 R) übernommen worden zu sein, was die Hoffnung auf ein semiaktives Fahrwerk zunichtemachen dürfte.

Bei den weiteren Fahrdynamiksystemen dürfte die neue Daytona 765 aber wohl ein ganzes Arsenal aufbieten. Wir erwarten Traktions- und Wheeliekontrolle ebenso selbstverständlich wie verschiedene Fahrmodi, Kurven-ABS, Quickshifter und TFT-Instrumente. 

Mit rund 140 PS ab Frühjahr 2020

Triumph Motorcycles
So sah die Präsentationsmaschine für die Moto2-Motoren aus.

Tiefgreifende Änderungen dürfte der Dreizylindermotor für den Einsatz in der Daytona erfahren. In der Street Triple RS leistet der Dreizylinder 123 PS und 77 Nm. Für die speziell aufbereiteten Moto2-Motoren gibt Triumph über 140 PS an. Die Serie dürfte wohl knapp unter dieser Grenze liegen. Dazu übernimmt der Drilling für die Daytona den modifizierten Zylinderkopf sowie die Titanventile der Moto2-Rennmotoren. Dazu wird die Maximaldrehzahl angehoben, das Gewicht des Aggregats soll nebenbei etwas sinken.

Fazit

Clever gemacht! Triumph bedient die Daytona-Fans mit einer Kombination aus altem Rahmen und neuem Motor. Die limitierte Auflage ist ein Garant für den sicheren Abverkauf des Supersportlers.

Motorräder Supersportler MV Agusta F3 800 UNICEF-Sondermodell. MV Agusta F3 800 UNICEF-Sondermodell Für den guten Zweck

MV Agusta hat ein neues Sondermodell auf Basis der F3 800 auf die Räder...

Triumph Motorräder
Artikel 0
Tests 0
Modelle 0
Marktangebote 0
Alles über Triumph Motorräder
Mehr zum Thema Supersportler
Yamaha YZF-R1 Modelljahr 2020 und Yamaha YZF-R1M Modelljahr 2020
Supersportler
Honda CBR 1000 RR Fireblade (SC77)
Supersportler
Supersportler
Kawasaki Logo
Supersportler