Yamaha YART R1 Petronas Replika YART
Yamaha YART R1 Petronas Replika
Yamaha YART R1 Petronas Replika
Yamaha YART R1 Petronas Replika
Yamaha YART R1 Petronas Replika 6 Bilder

Yamaha YART R1 Petronas Replika

46 Rennmaschinen zu je 46.000 Euro

Um an die Erfolge von Yamaha in der MotoGP anzuknüpfen, legt Yamaha Europa in Zusammenarbeit mit YART eine Sonderserie der Yamaha R1 auf. Die Rennmaschine kommt im Petronas-Design.

Wie das YART-Team (Yamaha Austrian Racing Team) auf Facebook mitteilt, feiert man mit dieser limitierten Auflage 46 Jahre Zusammenarbeit mit dem malaysischen Ölkonzern Petronas. Wer investigativer denkt, könnte auch einen Zusammenhang mit Valentino Rossi ableiten, der ja in der kommenden Saison für das Team fahren soll. Die Zahl 46 zieht sich aber noch weiter durch das Sondermodell der Yamaha YZF-R1. Es werden nur 46 Maschinen gefertigt und jede davon für 46.000 Euro zuzüglich Steuern angeboten.

Viele teure Anbauteile

Als Basis dient eine 2020er Yamaha R1. Die wird natürlich mit jeder Menge leckeren Features aufgepeppt. Um nur einige zu nennen: Die feinen Federelemente stammen von Öhlins, die edlen Bremskomponenten vom Brembo, der Kabelbaum aus dem Yamaha-Rennteilesortiment. Die Räder kommen von Marchesini und sind mit Michelin-Slicks bezogen. Die Rennverkleidung aus Karbon wird im typischen Petronas-Look lackiert.

Yamaha YART R1 Petronas Replika
YART

Zum Motorrad gibt es noch einen KYT-Helm, ein Petronas Yamaha SRT Poloshirt und eine MotoGP-VIP-Gästekarte. Wer sich also wie Fabio Quartararo oder Franco Morbidelli fühlen möchte, sollte seine Replika umgehend ordern. Zum Bestellformular geht es hier.

Yamaha YZF-R1/R1M
Artikel 0 Tests 0 Modelljahre 0 Videos 0 Marktangebote 0
Alles über Yamaha YZF-R1/R1M