SIC-Racing wird neues Yamaha-MotoGP-Kundenteam

SIC-Racing wird neues Yamaha-MotoGP-Kundenteam Morbidelli und Quartararo als Fahrer nominiert

Nach dem Wechsel von Tech3 von Yamaha zu KTM bekommen die Japaner ab der Saison 2019 mit SIC-Racing ein neues Kundenteam in der MotoGP. Als Fahrer wurden Franco Morbidelli (Bild) und Fabio Quartararo verpflichtet.

Morbidelli und Quartararo als Fahrer nominiert 2snap

Der 19-jährige Franzose Quartararo kann bislang erst auf einen Moto2-Sieg zurückblicken. Der Italiener Morbidelli, Jahrgang 1994, fährt 2018 seine Rookie-Saison in der MotoGP. In der Saison 2017 wurde er in der Moto2 Weltmeister.

Finanziert wird das neue Team vom malaysischen Mineralölkonzern Petronas und dem Sepang International Circuit (SIC). SIC-Racing hat die beiden Startplätze vom Aspar Angel Nieto-Team übernommen. Aspar-Teambesitzer Jorge Martinez bekommt im neuen Konstrukt den Posten als Berater.

Aktuell setzt das SIC-Team ein mit Hondas bestücktes Team in der Moto3 sowie ein Team mit Kalex-Maschinen in der Moto2 ein. Titelsponsor für das neue Team könnte Petronas werden. Der Vertrag mit Yamaha läuft bis einschließlich 2021.

Zur Startseite
Yamaha
Artikel 0 Tests 0 Modelle 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Yamaha
Mehr zum Thema MotoGP
1996 Yamaha YZR500 OWJ1 Kenny Roberts Jr. bei Iconic Motorbikes Auctions (10/2022)
Supersportler
GasGas ab 2023 im MotoGP
Motorsport
Rossi Roller
Sport & Szene
Joan Mir
Sport & Szene
Mehr anzeigen