Dean Berta Viñales WSBK

Tödlicher Unfall WorldSSP300: Dean Berta Viñales verstorben

Tödlicher Unfall in WorldSSP300 Dean Berta Viñales verstorben

Die Motorsportwelt muss erneut einen Toten betrauern. Dean Berta Viñales ist beim Supersport 300-Lauf in Jerez tödlich verunglückt.

Der 15-jährige Yamaha-Pilot wurde in der Schlussphase des 300er-Laufs in Jerez in einen Masenchrash verwickelt und dabei offensichtlich von mehreren nachfolgenden Fahrer überrollt. Der Spanier erlitt dabei schwere Kopf- und Brustverletzungen. Sanitätsfahrzeuge trafen sofort vor Ort ein und der Fahrer wurde auf der Strecke, im Krankenwagen und im Medical Center der Rennstrecke versorgt. Das 300er Rennen wurde sofort abgebrochen, alle weiteren Läufe für den Samstag abgesagt.

Trotz aller Bemühungen des medizinischen Personals an der Strecke und im Medical Center mussten die Veranstalter zwei Stunden später mitteilen, dass Dean Berta Viñales leider seinen Verletzungen erlegen ist.

Der 15-jährige Spanier startete in diesem Jahr für das Supersport-300-Team von Angel Vinales, dem Vater von MotoGP-Pilot Maverick Vinales. Dean Berta Vinales war der Cousin von Maverick Vinales. Am Sonntag soll es in Jerez um 10.15 Uhr auf dem Grid eine Schweigeminute in Erinnerung an Dean geben.

Mehr zum Thema Superbike-WM
Kawasaki ZX-10RR WSBK Sonderlack
Supersportler
Superbike WM
Motorsport
Jonas Folger
Motorsport
Chaz Davies
Motorsport
Mehr anzeigen