Kawasaki ZZR 1400 Kawasaki

Kawasaki ZZR 1400

Produktionsaus Ende 2020

Kawasaki wird seinen Sporttourer ZZR 1400 Ende 2020 aus dem Modellprogramm streichen, das haben die Grünen jetzt angekündigt.

Seit 2006 bereichert die große ZZR das Modellprogramm von Kawasaki. Ende 2020 soll nun Schluss sein und die Produktion eingestellt werden.

In der jüngsten Version leistet der 1.441 cm³ große Reihenvierzylinder 200 PS und 158 Nm. Genug um die Fuhre auf fast 300 km/h zu beschleunigen. Über die Jahre haben allerdings nahezu alle Wettbewerber die direkten Konkurrenten der ZZR 1400 aus dem Programm gestrichen. Die Doppel-XX von Honda ist schon lange Geschichte, auch die Hayabusa aus dem Suzuki-Stall ist nur noch auf vereinzelten Märkten zu haben.

H2 SX-Modelle übernehmen

Zudem wurde die hausinterne Konkurrenz durch die H2 SX-Modelle, die das gleiche Leistungsniveau bieten, immer größer. Zudem sind die H2 SX-Modelle insgesamt moderner, zudem leichter und schlanker. Auch die fällig werdende Umstellung auf die Euro 5 dürfte zu der Entscheidung der Japaner beigetragen haben.

Motorräder Supersportler Fahrbericht Kawasaki ZZR 1400 Performance Sport Dampfwalze auf Speed

Kawasaki macht die ZZR 1400 fit für die Zukunft. Das pfeilschnelle...

Kawasaki ZZR 1400
Artikel 0
Tests 0
Modelljahre 0
Marktangebote 0
Alles über Kawasaki ZZR 1400
Lesen Sie auch
Supersportler
Tourer